Vorstellung auf der IAA, Markteinführung 2006

Cadillac wird auf der Frankfurter IAA vom 17. bis zum 25. September 2005 den neuen BLS vorstellen. Mit der Mittelklasse-Limousine gibt es gleichzeitig zwei weitere Weltpremieren: Erstmals in der Geschichte wird ein Cadillac einen Dieselmotor haben und auch als Rechtslenker zu haben sein.

Für Europa entwickelt
Der Cadillac BLS wurde in Konzeption, Technik und Ausstattung speziell für Europa und andere Märkte außerhalb der USA entwickelt. Mit einer Länge von 4,68 Metern, einer Breite von 1,76 Metern und einer Höhe von 1,44 Metern bewegt sich der BLS im Segment von BMW 3er, Audi A4 und der Mercedes C-Klasse.

Vier Turbo-Triebwerke
Befeuert wird der kleine Caddy von wahlweise dem erwähnten Turbodieselmotor oder einem von drei Turbo-Benzinern. Der 1,9-Liter-Diesel powert mit 150 PS, ist mit einem Partikelfilter ausgestattet und erfüllt die Euro-4-Norm.

V6 2,8-Liter als Topmotorisierung
In der Otto-Liste stehen zwei Zweiliter-Vierzylinder mit 175 beziehungsweise 210 PS. Die Topmotorisierung bildet ein V6 mit 2,8 Litern Hubraum. Er produziert satte 255 PS. Bereits bei 1.500 Touren liegen neunzig Prozent des maximalen Drehmoments von 330 Newtonmetern an. Die volle Kraft steht zwischen 1.800 und 4.500 Touren zur Verfügung.

Motor auch in Opel-Modellen
Das komplett aus Leichtmetall gefertigte Aggregat verfügt über Kette gesteuerte Nockenwellen, eine geschmiedete Kurbelwelle, einen zweiflutigen Turbolader, eine Spritzkühlung für die Kolbenböden und eine variable Steuerung der Einlassnockenwellen. Die starke Maschine kommt auch bei anderen Marken und Modellen der GM-Familie, wie dem Opel Vectra und dem Opel Signum, zum Einsatz.

Sieben Sekunden auf Tempo 100
Sowohl mit Sechsgang-Schaltgetriebe als auch mit der optionalen Sechsgang-Automatik sprintet der BLS in knapp über sieben Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine abgeregelte Spitze von 250 km/h.

Bose-Soundsystem
Innen sollen ein Dreispeichen-Lenkrad und eine Analoguhr an der Mittelkonsole Akzente setzen. Die Rundinstrumente tragen weiße Zahlen auf einem schwarzen Hintergrund und verfügen über rote Zeiger. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Bose-Soundsystem, ein DVD-Navigationssystem mit Touchscreen und eine Bluetooth-Schnittstelle.

Preis noch nicht fix
Im Frühjahr 2006 soll der BLS auf den Markt kommen, Preise und Ausstattungsvarianten stehen noch nicht fest.
(hd)

Caddy mit Ölbrenner