Sondermodell soll Rennsport-Feeling auf die Straße bringen

Auf dem Genfer Automobilsalon 2003 zeigte Suzuki erstmals den Ignis Sport. Mit seinem sportlichen Äußeren, einem 109 PS starken Motor und röhrendem Sound soll das Modell die Rallye-Version für die Straße sein.

Kleines Auto mit guter Ausstattung
Der Ignis Sport präsentiert sich mit einer umfassenden Ausstattung. Zum Beispiel gehören Klimaanlage, Funk-Zentralverriegelung, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, ABS und elektrische Fensterheber zur Serienausstattung. Drei Lackfarben stehen zur Wahl, der Aufpreis für Metallic-Lackierung beträgt 270 Euro.

Der Preis für den sportlichsten aller Ignis beträgt 14.990 Euro.
(gh)