Ex-Formel 1 Fahrer unterschrieb Ein-Jahres-Vertrag

Grand-Prix-Pilot Heinz-Harald Frentzen (36) pilotiert ab der kommenden Saison einen Opel Vectra GTS V8 in der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM). Er unterschrieb in Rüsselsheim einen Ein-Jahres-Vertrag. Damit geht die Renn-Karriere des 36-jährigen weiter.

Frentzens Kontrakt beim Schweizer Formel-1-Rennstall Sauber war zum Ende der Saison 2003 nicht verlängert worden. ,Ich habe mir den Schritt reiflich überlegt", sagte Frentzen bei seiner Vorstellung.

Schon 1988 Sieg mit Opel
Zu den größten Erfolgen in seiner Formel-1-Karriere von 1993-2003 zählt neben drei Grand-Prix-Siegen auch der Gewinn der Vize-Weltmeisterschaft 1997. Für Opel ist Frentzen ein alter Bekannter: In der Saison 1988 machte der Mann vom Niederrhein am Steuer eines Formel Opel Lotus auf sich aufmerksam und wurde Deutscher Meister.

Neben Heinz-Harald Frentzen starten beim Saisonauftakt in Hockenheim auch Marcel Fässler, Peter Dumbreck und Manuel Reuter am Steuer eines DTM-Vectra.
(hd)