Concept T vereint Offroad- mit Sportwagen-Welt

Volkswagen enthüllt auf der Detroit Motor Show, die vom 10. bis zum 19. Januar 2004 stattfindet, die Studie Concept T. Das Auto ist eine Mischung aus Offroader und Sportwagen.

Offroad-Coupé mit 241 PS
Angetrieben wird das Offroad-Coupé von einem 241 PS starken V6-Motor. Für die Kraftübertragung ist ein Allradantrieb in Kombination mit einer Tiptronic zuständig. Der Concept T beschleunigt in 6,9 Sekunden auf 100 km/h; die Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 230 km/h begrenzt.

Herausnehmbare Flügeltüren
Ein stilistisches wie technisches Karosserie-Highlight sind die Flügeltüren. Beim Öffnen schwenken sie gleichzeitig leicht nach außen und steil nach oben. Vorteil: ein besonders bequemer Ein- und Ausstieg sowie vergleichsweise wenig Raumbedarf der geöffneten Türen zur Seite. Die zwei vorderen Dachhälften des Concept T können mit wenigen Handgriffen herausgenommen werden. Noch mehr Himmel wird freigegeben, wenn das als Hardtop ausgeführte hintere Dachmodul (mit integrierter Heckklappe) abgenommen wird.

Sportlicher Innenraum
Progressive Wege zeigt auch das Interieur des Offroad-Coupés mit seinen Aluminium- Schalensitzen. Im sportlich geprägten Innenraum der Studie kommt für die Armaturen, Türverkleidungen und Sitze ein weiches Kunststoffmaterial mit satinartiger Oberflächenstruktur zum Einsatz. Dieses Outdoor-Trimm kann via Schnellverschlüsse gegen ein Downtown-Trimm in Leder getauscht werden.

Hohe Variabilität
Der Innenraum bietet zudem viel Variabilität: Unter der kombiartigen Heckpartie verbirgt sich jede Menge Stauraum - entweder für das nach außen sichtbare Ersatzrad plus Gepäck, nur für das Gepäck oder für eine zweite Sitzreihe plus Gepäck.

Gerätesteuerung via PDA
Die Informationen im Cockpit werden auf ein Head-up-Display projiziert. Eine neue Idee hatten die Designer für die Einstellungen der diversen Geräte im Innenraum. Statt über Knöpfe oder fest installierte Monitore werden sie mit einem drahtlos verbundenen Taschencomputer (PDA) vorgenommen. Damit regeln Fahrer und Beifahrer einerseits Funktionen wie die der Klimaanlage, andererseits steuern sie über das auch außerhalb des Autos als PDA nutzbare Gerät das Telefon, den High-Speed-Internet- und Email-Zugriff sowie den MP3-Player und das Navigationssystem.
(sl)

Wüster Skorpion