Zwischen zwei Motoren wählen und 810 Euro sparen

Mit dem neuen Sondermodell Prima bietet Seat den Ibiza nun unter 11.000 Euro an. Bisher lag der Einstiegspreis bei 11.760 Euro für den Ibiza Reference 1.2. Auf der Ausstattung Reference basiert auch der dreitürige Prima. Wie der Reference besitzt das Sondermodell Front- und Seitenairbags, ABS, Isofix-Kindersitzbefestigungen, die Einstiegshilfe Easy-Entry, eine geteilt umlegbare Rücksitzbank und eine Radiovorbereitung.

Ein Diesel und ein Benziner
Der Prima kann mit allen Extras, die für die Reference-Modelle zur Verfügung stehen, ausgerüstet werden. Darunter sind Klimaautomatik, ESP, Traktionskontrolle, Glas-Schiebe-Hubdach, Kopfairbags oder die Karosserievariante mit fünf Türen. 14 verschiedene Karosseriefarben und jeweils ein Diesel- und ein Ottomotor stehen zur Auswahl: der Dreizylinder-Benziner 1.2 12V mit 64 PS sowie der 1.9 SDI mit der gleichen Leistung. Der 1.2 12V kostet 10.800 Euro, der Diesel 12.100 Euro. Der Preisvorteil liegt bei 810 Euro.
(sl)