Neue Modellvariante des Kleinwagens ab sofort im Handel

Die Modellreihe Kalos bekommt Zuwachs. Daewoo erweitert die Kleinwagen-Baureihe mit einer viertürigen Stufenheck-Variante.

94-PS-Benziner und Topausstattung
In der Kalos-Baureihe nimmt die neue Limousine den Platz des exklusivsten Modells ein. Für den Vortrieb sorgt ausschließlich der 1,4-Liter-Benziner mit 16-Ventil-Technik. Der stärkste Kalos-Motor leistet 94 PS. In der Modellreihe ebenfalls top ist das Ausstattungsniveau: Der Stufenheck-Kalos wird ausschließlich als SX angeboten. Diese Ausstattung umfasst unter anderem ein ABS mit elektronischer Bremskraftverstärkung, Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Fernbedienung sowie elektrische Fensterheber vorne und hinten.

11.890 Euro
Der neue Viertürer ist ab sofort verfügbar. Mit einem Preis von 11.890 Euro rangiert er nur knapp über dem analogen Fließheck-Modell 1.4 16V SX für 11.590 Euro. Der Einstiegspreis beim Kalos liegt bei 9.990 Euro für ein fünftüriges 72-PS-Modell.
(sl)

Bildergalerie: Daewoo Kalos