Preise beginnen unverändert bei 11.500 Euro

Das Preis-Leistungsverhältnis des Lancia Ypsilon steigt. Denn serienmäßig sind künftig neben den Fahrer- und Beifahrerairbags sowie zwei Fenster-Airbags auch die Seitenairbags an Bord. Die Preise beginnen indes unverändert bei 11.500 Euro.

Ausschließlich als Dreitürer
In allen Versionen serienmäßig sind unverändert: ABS, ein Bordcomputer, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung, ein höhenverstellbarer Fahrersitz, eine Servolenkung und ein axial und vertikal verstellbares Lenkrad. Den Ypsilon gibt es ausschließlich als Dreitürer. Serienmäßig mit vier Sitzplätzen ausgestattet, kostet die Aufrüstung zum Fünfsitzer mit fünf Kopfstützen 190 Euro Aufpreis.

Drei Ausstattungen
Neben dem Basismodell hat man die Wahl zwischen den Ausstattungen Argento und Platino. An Motoren stehen drei Benziner und ein Diesel zur Auswahl: Die Benziner haben alle 1,2 Liter Hubraum und verfügen über 60, 80 und 95 PS. Der Multijet-Diesel 1.3 JTD mit 1,2 Litern Hubraum und 70 PS stammt aus der Kooperation mit Opel.
(sl)

Lancia Ypsilon