Colt-Fünftürer ebenfalls zu sehen

Neben der bereits angekündigten Europapremiere des Mitsubishi Colt als Fünftürer feiert auf dem Genfer Automobilsalon, vom 4. bis 14. März 2004, die dreitürige Studie Colt CZ3 Weltpremiere.

Zwischen CZ2 und Colt-Fünftürer
Die dreitürige Coupévariante vollzieht einen Brückenschlag zwischen der 2001 vorgestellten Studie CZ2 und der fünftürigen Version des neuen Colt. Der Colt CZ3 basiert auf derselben Plattform wie der Colt-Fünftürer und der fünftürige Forfour von Kooperationspartner Smart.

Äußerliche Ähnlichkeiten mit dem CZ2
In zahlreichen Details zitiert der Colt CZ3 das Design des CZ2 - vom Frontgrill über das dynamisch gerundete Steilheck und die ansteigenden "Charakterlinien" in den Fahrzeugflanken, von den horizontal angeordneten Rückleuchten und dominanten Drei-Diamanten-Logos an Front und Heck bis hin zur Gestaltung des Cockpits. Der Colt CZ3 präsentiert sich in Genf mit 17-Zoll- Leichtmetallfelgen, abgedunkeltem Fensterglas und in einem roten Metallic-Ton.

Fünftürer ab Mai 2004
Den alten Colt gab es ausschließlich als Dreitürer. Der Kleinwagen mit einer Länge von 3,90 Metern war ab 11.990 Euro zu haben. Dafür bekam man einen 1,3-Liter-Motor mit 82 PS. Der neue Fünftürer startet im Mai 2004 mit drei verschiedenen Benzinern und auch mit zwei Common-Rail-Dieseln, den Kooperationspartner Mercedes zuliefert.
(sl)

Mitsubishi Colt CZ3