Subaru B5-TPH-Studie auf der 39. Tokyo Motor Show

Subaru zeigt auf der 39. Tokyo Motor Show das Konzeptfahrzeug B5-TPH. Die Studie entwickelt das Thema der Crossover-Elemente in einem zukünftigen Fahrzeug weiter. Der B5-TPH ist eine Mischung aus Sportkombi und Sport Utility Vehicle (SUV). Angetrieben wird das Concept Car von einer Kombination aus Benzin- und Elektromotor. Es verfügt über einen Allradantrieb (AWD) und gibt einen Ausblick auf ein künftiges sportliches Spezial-Fahrzeug.

Drehmoment wird verstärkt
Der Turbo Parallel Hybrid (TPH) ist ein neues AWD-Hybridsystem, das im B5-TPH zum Einsatz kommt. Subaru hat den TPH mit einem integrierten Allradantrieb für die künftige Serienproduktion entwickelt. Die Kombination des Motorgenerators und des 260 PS starken Zweiliter-Boxer-Turbomotors soll ein kraftvolles Durchzugsvermögen bei mittleren Drehzahlen ermöglichen, eine enorme Beschleunigung und hohe Wirtschaftlichkeit liefern, so Subaru.

Schmaler Elektromotor
Beim TPH-System wird ein schmaler 36 PS leistender Elektromotor zwischen Verbrennungsmotor und Automatikgetriebe platziert. Er spielt eine wichtige Rolle, da er das Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen erheblich verstärkt. Der Elektromotor treibt die Räder an, der Generator leitet beim Bremsen regenerative Energie an die Batterie. Der B5-TPH ist mit einer Mangan-Lithium-Ionen-Batterie bestückt, die den Elektromotor mit Strom versorgt.

Batterie im Heck
Verglichen mit Nickel-Metallhydrid-Batterien, wie sie in vielen Hybridfahrzeugen verwendet werden, übertrifft die Mangan-Lithium-Ionen Batterie diese an Energiedichte, so Subaru. Gleichzeitig blieben die Fähigkeit der spontanen Ladung und Zündung sowie die Langlebigkeit normaler Kondensatoren erhalten. Außerdem ist die Batterie kompakt und leicht. Die Batterieeinheit ist mit der elektronischen Kontrolleinheit für die Batterie in einer Baugruppe untergebracht und befindet sich im Heck des Fahrzeugs.

Im Gelände und auf der Straße einsetzbar
Das an das Design des Outback angelehnte Konzeptfahrzeug verspricht dank seiner Bodenfreiheit von 200 Millimetern und groß dimensionierten Reifen vielseitige Einsatzmöglichkeiten sowohl auf der Straße als auch im Gelände.
(hd)

Subaru Crossover