Audi scheute keine Kosten und Mühen, um sein neuestes Produkt im rechten Licht strahlen zu lassen

Audi stellte den neuen A6 in Berlin vor. Dies geschah vor viel Prominenz und zeitgleich in fünf anderen Metropolen. In Berlin gab es einen Riesen Presserummel: Hunderte Journalisten und VIPs von Minister Wolfgang Clement bis Eislaufstar Claudia Pechstein feierten mit dem Ingolstädter Autobauer. Auto-News war für Sie dabei.

Miss-Sportschau Monika Lierhaus moderierte den Event. Audi-Chef Dr. Martin Winterkorn gab den charmanten Gastgeber. Der sichtlich stolze Winterkorn ließ es sich nicht nehmen, den neuen A6 persönlich aufs Podium zu fahren. Auch Popstar Reamonn war mit von der Partie und präsentierte die neuesten Hits seiner beliebten Band.

Bei so viel Prominenz durfte natürlich auch der Kaiser nicht fehlen: So gratulierte Ex-Fußballstar und Aufsichtsratsvorsitzender von Bayern München, Franz Beckenbauer, dem Audi-Chef zur gelungenen Premiere. Immerhin werden die Bayern-Kicker im Rahmen eines Sponsorvertrags von Audi mit eleganten Limousinen und schnellen Sportwagen versorgt.

Bei einer gemeinsamen Sitzprobe im neuen A6 zeigten sich Kabarettist Jango Asyl und Popmusiker Xavier Naidoo begeistert. Da dürfte es nicht verwundern, wenn der A6 auch bei uns, dem gemeinen Volk, Anklang finden wird.
(sl/ph)

Neuer Audi A6