Autos für Individualisten: 206 Quiksilver, 206 CC Sport und 206 CC Roland Garros

Wer einen besonderen Peugeot haben möchten, kann sich jetzt entscheiden:

Sondermodell 206 Quiksilver
Das als Limousine, SW und CC ab sofort lieferbare, besonders sportliche Sondermodell Quiksilver verfügt serienmäßig über eine Klimaautomatik. Neben dem Metalliclack ,Chronos Silber" setzt der 206 Quiksilver durch sein Interieur Akzente: Mittelkonsole in Alu-Dekor und Alu-Schalthebel, Lederlenkrad und der spezielle Quiksilver-Sitzbezug ,Slater" geben der Sonderedition eine besondere Note. Eine Audioanlage mit CD-Player, Bordcomputer und Zentralverriegelung mit automatischer Türverriegelung komplettieren die Ausstattung.

16-Zoll-Alus
Als Limousine rollt der 206 Quiksilver serienmäßig auf 16-Zoll-Leichtmetallrädern, sofern eine der beiden stärksten Motorisierungen zum Einsatz kommen. Zur Wahl stehen der 1,6-Liter-Benziner mit 109 PS oder der gleich starke 1,6-Liter-HDi-FAP. Als Basistriebwerk ist im 206 Quiksilver auch der 1,4 Liter große Benziner mit 88 PS verfügbar.

Ab 14.420 Euro
Als dreitürige Limousine ist der 206 Quiksilver ab 14.420 Euro erhältlich, als 206 SW kostet das Sondermodell 15.820 Euro. Als CC ist der Quiksilver ab 20.100 Euro zu haben. Die Quiksilver-Edition beschert den Kunden einen Vorteil von bis zu 1.100 Euro.

206 CC Sport
Das ab sofort bestellbare Sondermodell 206 CC Sport basiert auf der Ausstattungsstufe Platinum und setzt darüber hinaus weitere Akzente: Zur Serienausstattung gehören die aus dem 206 RC bekannten Sportsitze und das RC-Lenkrad. Äußerlich sorgen Klarglas-Rückleuchten und edle, verchromte 16-Zoll-Leichtmetallfelgen für einen sportiven Auftritt.

Nur 1.000 Stück
Das auf die exklusive Stückzahl von 1.000 Einheiten limitierte Sondermodell 206 CC Sport ist mit dem 109 PS starken 1,6-Benziner oder dem 2,0-Liter mit 136 PS lieferbar. Als Karosseriefarben stehen ,Nevada-Rot" und ,Nacht-Schwarz" zur Auswahl. Der 206 CC Sport ist ab 21.900 Euro erhältlich.

206 CC Roland Garros
Das Sondermodell Peugeot 206 CC Roland Garros verkörpert beim Coupé-Cabriolet die exklusivste Variante. Sein Stil wird durch 16-Zoll-Alus und die Sonderlackierung in Tie-Break-Grün oder Stein-Grau betont. Ledersitze in der Farbkombination braun/grün inklusive Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer mit Roland-Garros-Monogramm, Klimaautomatik sowie elektrisch verstell-, beheiz- und anklappbare Außenspiegel komplettieren den 206 CC Roland Garros.

Preisvorteil: 1.000 Euro
Neben dem 1,6-Liter-Benziner, wahlweise auch mit sequenzieller Automatik, steht auch der sportliche Zweiliter zur Verfügung. Der 206 CC Roland Garros mit 1,6-Liter-Triebwerk kostet 21.900 Euro (Automatik: 23.100 Euro). Die 2,0-Liter-Version wird für 22.700 Euro angeboten. Im Vergleich zum Serienmodell bietet die RG-Version einen Preisvorteil von 1.000 Euro.
(hd)

Besondere Löwen