Außerdem: Neue Ausstattungspakete

Jaguar hat seine sportliche XK-Reihe in puncto Design und Ausstattungen überarbeitet. Neu ist die Frontpartie, die nun dem geschmeidigen Styling zusätzliche Stärke verleihen soll. So wurden die Kühleröffnung tiefer angeordnet und der Frontstoßfänger erneuert.

Gittergrill geändert
Ergänzt wird die neue Front durch tiefere Seitenschweller, schwarze Fensterrahmeneinfassungen sowie ein neues Stoßfänger- und Spoilerdesign am Heck. Die XKR-Version erhielt zusätzlich einen neuen einteiligen Gittergrill, einen größeren Heckspoiler sowie eine neue vierflutige Auspuffanlage.

Neue Felgen
Neue Felgen runden die optische Detailarbeit ab: Die optional lieferbaren 18-Zoll-Alus ,Aris", die 19-Zöller ,Atlas" und ,BBS Sepang" in 20 Zoll kamen neu ins Programm.

Fünf Ausstattungspakete
Auch im Innenraum setzen beispielsweise neue Holzvertäfelungen oder ein ebenfalls erstmalig eingeführtes Aluminium-Interieur frische Akzente. Um den Kunden die Wahl der richtigen Ausstattung zu vereinfachen, hat Jaguar zum Modelljahr 2004 insgesamt fünf neue Paketlösungen entworfen: je zwei Komfort- und Sport-Pakete für XK8 und XKR sowie ein Technologiepaket für alle Modelle. Die Pakete sollen Preisvorteile zwischen 23 und 48 Prozent bieten.

Komfortpaket für XK8 und XKR
So umfasst das Komfort-Paket zum Preis von 2.000 für den XK8 beziehungsweise 1.500 Euro für den XKR beispielsweise Ausstattungsdetails wie eine Einparkhilfe hinten, die beheizbare Windschutzscheibe, Regensensor, Sitzheizung vorn sowie eine Memoryfunktion für Fahrersitz, Außenspiegel und elektrische Lenksäuleneinstellung.

Recaros im XKR
Die Sport-Pakete für XK8 und XKR bieten wiederum zu Preisen zwischen 2.500 und 5.400 Euro je nach Ausführung unter anderem ein Aluminium-Interieur, Ulmenholz-, Vogelaugenahorn- oder Pianolack-Paneele, Xenonscheinwerfer mit Reinigungsanlage sowie verschiedene 18-, 19- und 20-Zoll-Alus. Im XKR mit Sport-Paket sind zudem Recaro-Sportsitze, ein Sportlederlenkrad und gelochte Brembo-Bremsscheiben an Bord.

Technologie-Paket
Für exakt 4.000 Euro gibt es schließlich für beide Modelle ein identisches Technologie-Paket, zu dem die adaptive Geschwindigkeitsregelung ACC, ein Satelliten-Navigationssystem und ein Premium-Klangsystem gehören.

Ab 1. April 2004
Die modifizierte XK-Modellreihe wird ab dem 1. April 2004 bei den Händlern bereit stehen. Die Grundpreise bleiben gegenüber den bisherigen Versionen unverändert: Das Jaguar XK8 Coupé gibt es ab 72.140, das Cabrio kostet 81.080 Euro. Das XKR Coupé ist ab 83.170 Euro zu haben, das XKR Cabrio schlägt mit 92.120 Euro zu Buche.
(hd)

Nase geliftet