Sechssitzer mit viel Glas im Dach feiert in Detroit Premiere

Auf der Detroit Auto Show wird Kia am 9. Januar 2005 offiziell die SUV-Studie KCD-II vorstellen. Das Konzeptfahrzeug soll Ausblick auf ein mögliches Design von Kia im SUV-Segment geben.

Sechs Sitze und zwei Glasdächer
Das von außen robust wirkende Gefährt soll bei 4,88 Meter Fahrzeuglänge und 2,95 Metern Radstand drei Sitzreihen mit jeweils zwei Einzelsitzen bieten. Zwischen den Sitzen verläuft im gesamten Fahrzeuginnenraum eine breite Mittelkonsole. Ein bemerkenswertes Detail sind die zwei über die gesamte Dachlänge verlaufenden Glaseinheiten über den Köpfen der Passagiere. Parallel zur Mittelkonsole verläuft im Dach des KCD-II mittig zwischen den Glaseinheiten eine Dachkonsole.
(mh)

Kia mit Ausblick