Siebensitzer als preiswerte Alternative zum Golf Variant, Touran und Bus

Der neue Caddy Life von Volkswagen ist eine Alternative zum Golf Variant, Bus und auch zum Touran. Auf einer Gesamtlänge von 4,40 Metern bietet er Platz für Leben: Die Kinder von der Schule abholen, mit der Familie zum Einkaufen fahren, eine Hockey-Mannschaft zum Auswärtsspiel begleiten, in den Urlaub reisen, oder einfach nur Schnäppchen vom Flohmarkt nach Hause transportieren.

Sitzen wie im Kino
Eine optionale zweite Fondsitzbank lässt den kleinen Alleskönner zum Bus avancieren. So ausgestattet, erleben die Passagiere die Reise im Caddy Life wie im Kino: Jede Reihe hat ein höheres Sitz-Niveau als die vordere, worüber sich vor allem mitfahrende Kinder freuen. Die beidseitigen 700 Millimeter breiten Schiebetüren ermöglichen zudem ein bequemes Ein- und Aussteigen.

Viel Raum und hohe Zuladung
Der neue Caddy Life bietet bis zu 608 Kilogramm Zuladung. Außerdem fasst er bis zu 2.239 Liter Ladegut. Die serienmäßige Dreiersitzbank im Fond ist teil-, umklapp- und wickelbar, und die optionale Zweiersitzbank lässt sich ausbauen. Sollten die Kapazitäten des neuen Caddy Life dennoch einmal nicht ausreichen, so kann der Fahrer je nach Motorisierung bis zu 1.500 Kilo an den Haken nehmen.

Ergonomie am Fahrerplatz
Der Fahrersitz ist in der Höhe verstellbar. Und zum optimalen Blick auf die Armaturen und für ein sicheres Handling kann auch das Lenkrad serienmäßig in Höhe und Neigung eingestellt werden. Zudem gibt es viele Ablagen. Eine Klimanalage, Sitzheizungen und ein Navigationssystem mit großem Farbdisplay sind optional wählbar.

Vier Motoren
Der Caddy basiert auf der Technologie des Golf V. Vier Motoren stehen zur Wahl: ein 1,4-Liter-Otto mit 75 PS, ein 1,6-Liter-Otto 102 PS, ein Zweiliter-Saugdiesel mit 70 PS und ein 1,9-Liter-Turbodiesel mit 105 PS. Die Diesel-Motoren arbeiten mit der Pumpe-Düse-Technologie.

ABS, ASR, MSR und ESP
Das Temperament des neuen Caddy Life wird in kritischen Situationen durch Regelsysteme wie ABS, ASR (Antriebs-Schlupf-Regelsystem) und MSR (Motor-Schlepp-Momentenregelung) kontrolliert. Auf Wunsch lässt sich ein ESP mit einem Bremsassistenten ordern. Fahrer- und Beifahrerairbag sowie Seitenairbags sind serienmäßig mit an Bord.
(hd)

Bildergalerie: VW Caddy Life