Offroader bekommt Brutalo-Optik und bis zu 600 PS unter die Haube

Wem das werksseitige Blechkleid des Porsche Cayenne noch nicht martialisch genug ist, kann es sich vom Porsche-Tuner Techart umschneidern lassen. Neue Anbauteile des Leonberger Veredlers sorgen für eine andere Optik und verbessern die Aerodynamik des bis auf 600 PS aufgemotzten Offroaders aus Zuffenhausen. Das neue Cayenne-Paket bezeichnet Techart als Magnum.

Mega-Schlappen
Mit dem Techart-Karosserieumbau Magnum wächst der Cayenne um acht Zentimeter in der Breite. Erst mit dieser Verbreiterung harmonieren die riesigen Leichtmetallfelgen in der Dimension 10Jx22 und die Breitreifen in der Größe 295/30 ZR 22 mit dem Allradler. Die Pneus sind bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h zugelassen.

Starke Optik
Gewaltig wirkt auch die Frontschürze mit gigantischen Kühllufteinlässen und den je zwei Nebel- und Fernscheinwerfern. Fette Seitenschweller sorgen für einen harmonischen Übergang zur Heckschürze. Am Hinterteil fällt eine Edelstahl-Sportauspuffanlage mit jeweils zwei ineinander verschlungenen ovalen Endrohren auf. Weitere Akzente setzen Blenden an den Scheinwerfern und Rückleuchten sowie die neue Motorhaube mit ihren markanten Entlüftungsöffnungen.

Starkes Tuning
Nicht nur optisch, auch bei der Motorleistung legt Techart noch eins drauf: Für den Cayenne S werden zwei Leistungsstufen mit noch zivilen 360 oder 380 PS angeboten. Deutlich wuchtiger ist der Turbo: Statt der 450-Serien-PS, wird die Techart-Version von 510 PS in 5,0 Sekunden auf 100 km/h katapultiert. Die Höchstgeschwindigkeit soll 274 km/h betragen.

600-PS-Rakete in der Entwicklung
Noch in der Entwicklungsphase befindet sich ein weiteres Leistungskit. Techart plant mit größeren Ladern den V8-Biturbo auf gigantische 600 PS zu trimmen. Damit könnte der Cayenne sogar den neuen 911 Carrera in die Schranken verweisen: In 4,5 Sekunden soll der Techart-Cayenne dann von null auf 100 km/h sprinten, während der Vortrieb erst bei 292 km/h endet. Zum Vergleich: Der 911 Carrera mit 325 PS sprintet in 5,0 Sekunden auf 100 km/h und fährt 285 km/h Spitze.
(mh)

Bildergalerie: Techart Magnum