Ab Herbst 2005 treibt der neue Selbstzünder zunächst den Laguna mächtig voran

Mit der Einführung des komplett neu entwickelten 2,0-Liter-dCi-Motors mit Vierventiltechnik und Piezo-Einspritzung erweitert Renault im Herbst 2005 seine Palette von Dieselmotoren. Das Triebwerk wird in zwei verschiedenen Ausbaustufen erhältlich sein. In Deutschland kommt es erstmals in einer 150-PS-Version im Laguna zum Einsatz.

Eigenständige Vierventiltechnik
Besonderes Kennzeichen des neuen Selbstzünders ist die eigenständige Vierventiltechnik. Anders als bei herkömmlichen Vierventilmotoren sind die Ein- und Auslassventile nicht paarweise nebeneinander angeordnet, sondern jeweils gegenüberliegend. Durch diese Innovation soll eine bessere Gemischverwirbelung erreicht werden, wodurch die Verbrennung effizienter und vollständiger abläuft, so Renault.

Mehrfacheinspritzungen dank Piezo
Der Kraftstoff gelangt über Sechsloch-Einspritzdüsen mit piezoelektrischer Betätigung in die Brennräume. Piezo-Injektoren arbeiten viermal schneller und wesentlich präziser als herkömmliche Einspritzdüsen mit Magnetventilen. Die Folge ist eine sehr genaue Kraftstoffdosierung. Darüber hinaus gestattet die Piezo-Technik die gezielte Vor- und Nacheinspritzung. Während erstere durch die sanftere Einleitung des Verbrennungsprozesses den Geräuschkomfort verbessert, sorgt letztere durch die Verbrennung von Rußpartikeln für geringere Emissionen.

Common-Rail mit Turbolader
Ein weiterer Bestandteil des neuen Motors ist seine Common-Rail-Technologie. Mit Drücken bis zu 1.600 bar wird der Kraftstoff durch die Hauptleitung direkt in die Brennräume eingespritzt. EinTurbolader mit variabler Schaufelgeometrie sorgt für eine ausreichende Luftzufuhr.

Beachtliche Fahrleistungen
In der 150-PS-Variante beschleunigt der 2.0 dCi den Laguna in 8,9 Sekunden auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 215 km/h. Das Maximaldrehmoment von 340 Nm liegt bereits bei 2.000 Umdrehungen in der Minute an und soll in Kombination mit dem eigens für diese Motorisierung entwickelten Sechsgang-Schaltgetriebe eine niedrigtourige und damit Kraftstoff sparende Fahrweise erlauben. Der Verbrauch soll bei 5,8 Litern Diesel auf 100 Kilometer liegen.

Ab 2006 auch mit 175 PS
In der ab Frühjahr 2006 verfügbaren Topversion mit 175 PS erhält der 2,0-Liter-dCi-Motor zusätzlich einen umweltschonenden Partikelfilter, der sich in regelmäßigen Abständen und ohne den Zusatz von Additiven selbst regeneriert. Der gesammelte Ruß wird bei der so genannten Filterregeneration einfach verbrannt. Dies geschieht je nach Fahrweise alle 300 bis 1.200 Kilometer.

Die entscheidende Preisfrage
Ab Herbst 2005 steht der 150-PS-leistende Laguna 2.0 dCi beim Händler. Der Einstiegspreis liegt bei 26.100 Euro für die fünftürige Limousine und bei 27.000 Euro für den Grandtour. Die Preise für die zweite Ausbaustufe stehen noch nicht fest.
(jk)

Bildergalerie: Neuer Diesel bei Renault