Almera/Almera Tino teurer; Sondermodelle mit Preisvorteilen

Nissan erhöht ab sofort die Preise für Almera/Almera Tino um durchschnittlich 1,8 beziehungsweise 1,7 Prozent. Außerdem wurden die Preise für die Metallic- oder Mineraleffektlackierungen um 100 Euro angehoben. Alle anderen Sonderausstattungspreise beim Almera und Almera Tino sind von der Anhebung nicht betroffen und bleiben unverändert.

Plus-Modelle mit mehr Extras
Ab sofort gibt es ,Plus"-Sondermodelle des Almera Tino und Primera. Alle Sondermodelle verfügen unter anderem über eine Klimaanlage und eine Radio-/CD-Kombination. Die Kundenvorteile liegen je nach Modell zwischen 1.500 Euro und 2.800 Euro.

Almera visia plus ab 14.290 Euro
Die Serienausstattung beispielsweise des Almera visia plus umfasst im Vergleich zum Almera visia zusätzlich eine Klimaanlage inklusive Pollenfilter und eine Radio/CD-Kombination mit sechs Lautsprechern. Die Preise für den Almera visia plus beginnen bei 14.290 Euro für die dreitürige Variante mit dem 1,5-Liter-Benzinmotor 98 PS, der Fünftürer in Kombination mit dem 82 PS starken 1,5-Liter-Common-Rail-Diesel schlägt mit 16.540 Euro zu Buche. Daraus ergibt sich für den Almera visia plus ein Preisvorteil von 1.600 Euro.

Style-Paket für den Almera acenta plus
Darüber hinaus bietet Nissan jetzt für den Almera acenta plus ein optional erhältliches Style-Paket an. Neben Teilledersitzen verfügt dieses Paket über einen in Wagenfarbe lackierten Dachspoiler, in Wagenfarbe lackierte Seitenschweller sowie ein elektrisches Glas-Hub-Schiebedach. Der Preis für das Style-Paket liegt bei 950 Euro, der daraus resultierende Preisvorteil bei 550 Euro.

Nebelscheinwerfer ab Werk dabei
Ab Werk sind beim Almera Tino acenta plus bereits Nebelscheinwerfer, 15-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein Lederlenkrad verbaut. Der Kundenvorteil der ab 19.540 Euro erhältlichen acenta plus-Variante liegt bei 1.500 Euro. Diese Ausstattungsvariante ist sowohl mit dem 1,8-Liter-Benziner als auch mit den beiden 2,2 dCi kombinierbar.

Almera Tino tekna plus mit Glasdach
Der Almera Tino tekna plus verfügt zusätzlich noch über ein serienmäßiges Glas-Hub-Schiebedach und kostet als 1,8-Liter-Variante 21.040 Euro. Der Preis für die Version mit dem 2,2 Liter großen Common-Rail-Triebwerk liegt bei 23.420 Euro. Somit errechnet sich für das Sondermodell tekna plus ein Kundenvorteil von 1.570 Euro.

Navi als Plus beim Primera
Der Kundenvorteil beim Primera erstreckt sich über alle Varianten - von den vier- und fünftürigen Modellen bis zum Kombi Traveller. Besonderes Highlight der Sondermodelle Primera acenta plus und Primera tekna plus ist das serienmäßige DVD-Birdview-Navigationssystem mit dreidimensionaler Kartendarstellung und TMC-Funktion. Der Kundenvorteil für beide Ausstattungsvarianten beläuft sich auf 2.800 Euro.
(hd)

Bildergalerie: Plus bei Nissan