Mit dem Zweiliter-Diesel gibt es nun drei Benziner und vier Selbstzünder

Volkswagen bietet ab sofort den Van Sharan auch mit dem 140 PS starken Zweiliter-TDI-Motor an, der unter anderem vom Golf her bekannt ist. Damit gibt es den Sharan nun mit vier Diesel- und drei Benzinmotoren. Nur der neue Diesel ist auch mit einem Partikelfilter verfügbar. Ausschließlich mit dem 204-PS-Sechszylinder sowie mit dem 115-PS-TDI ist ein Allradantrieb kombinierbar.

310 Newtonmeter Drehmoment
Die drei bisher schon verfügbaren 1,9-Liter-Selbstzünder leisten 90, 115 und 130 PS. Nur die 115-PS-Version erfüllt die Euro-4-Abgasnorm. Dies schafft auch der nun hinzukommende Zweiliter-TDI. Das Pumpe-Düse-Aggregat mit 140 PS stellt bei 1.750 Umdrehungen ein Maximum von 310 Newtonmetern zur Verfügung. Mit dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe beschleunigt der Sharan 2.0 TDI in 12,2 Sekunden von null auf 100 km/h, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 192 km/h und verbraucht im Durchschnitt, in der Version mit Dieselpartikelfilter, 6,7 Liter auf 100 Kilometer. Der Diesel ist in allen Ausstattungsversionen erhältlich und kostet als Trendline mit Dieselpartikelfilter 30.700 Euro, ohne 30.125 Euro.

Finanzierung mit 1,9 Prozent Jahreszins
Die Volkswagen-Bank bietet für den Sharan eine Finanzierung zu 1,9 % effektivem Jahreszins an. So beträgt die monatliche Rate beispielsweise 190 Euro bei einer Laufzeit von 36 Monaten und einer Anzahlung von 20 Prozent. Im Rahmen des Safety-Plus-Pakets erhält der Kunde zusätzlich eine kostenlose Kfz-Versicherung bis 31.12.2006 sowie eine kostenlose Anschluss-Garantieversicherung für die gesamte Vertragslaufzeit.
(sl)

Bildergalerie: Nichtraucher mit 140 PS