Neuling soll im Juni 2005 auf den Markt kommen

Der neue Fiat Croma wird auf dem Genfer Automobilsalon (3. bis 13. März 2005) seine Weltpremiere feiern. Ab Juni 2005 soll der von Giorgetto Giugiaro entworfene Fünftürer in Deutschland zu kaufen sein. Der Name Croma ist nicht neu: Bereits zwischen 1985 und 1994 gab es einen Fiat diesen Namens. Der alte Croma wurde 450.000-mal verkauft.

Bis 200 PS: Fünf Motoren zur Wahl
Der Croma ist 4,75 Meter lang, 1,77 Meter breit und 1.60 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,83 Meter. Zur Wahl stehen fünf Motoren, darunter zwei Benzin-Aggregate: Ein 1,8-Liter-16V mit 130 PS und ein 2,2-Liter-16V mit 150 PS. In der Selbstzünder-Liste sind drei Multijet-Turbodiesel zu finden: Ein 1,9 Liter 120 oder 150 PS sowie ein 2,4-Liter mit 200 PS. Wahlweise gibt es manuelle oder automatisierte Getriebe. Die Kunden können außerdem zwischen drei Ausstattungsvarianten entscheiden.
(hd)

Bildergalerie: Fiat Croma