Optik-Tuning in Arbeit, Räder und Fahrwerk schon TÜV-geprüft

Zeitgleich mit dem Verkaufsstart des neuen Porsche Boxster bietet TechArt individuelle Accessoires für den neuen Sportwagen an. Während die Aerodynamikteile wie Frontspoiler, Seitenschweller, seitliche Lufteinlässe und Heckspoiler derzeit noch in der Endphase der Entwicklung sind, steht bereits jetzt ein TÜV-geprüftes Räder- und Fahrwerksprogramm zur Verfügung.

17 bis 20 Zoll Räder
Der Besitzer eines neuen Porsche Boxster hat die Wahl zwischen verschiedenen Rad/Reifen-Kombinationen mit 17, 18, 19 oder 20 Zoll Durchmesser. Als maximale Variante stehen für den Roadster einteilige TechArt Formula 20-Zoll-Alus zur Verfügung. Die Fünfspeichenräder sind alternativ mit silbernem oder schwarzem Innenteil erhältlich. Vorn sind 235er, hinten 305er Pneus aufgezogen.

Bis 30 Millimeter tiefer
Speziell abgestimmt auf die neue Bereifung sind die TechArt Fahrwerkslösungen. Für eine Tieferlegung um 25 bis 30 Millimeter gibt es Sportfedern, die auch mit dem ab Werk erhältlichen Sportfahrwerk-Fahrwerk harmonieren. Ein straffer abgestimmtes Sportfahrwerk wird derzeit getestet.

Leder und Accessoires
TechArt fertigt in der hauseigenen Sattlerei auch für den neuen Boxster individuelle Ausstattungen in allen Farben und Designs an. Das Programm umfasst Volllederausstattungen, Accessoires wie Lenkräder mit drei oder vier Speichen sowie Pedale, Schalthebel und Fußstützen aus Aluminium. Zusätzlich gibt es Edelstahl-Einstiegsleisten mit TechArt Logo.

Motortuning in Vorbereitung
Wer darüber hinaus auch einen sportlicheren Motorsound wünscht, kann in Kürze einen TechArt Edelstahl-Sportauspuff ordern. Ein Motortuning ist in Vorbereitung.
(hd)

Porsche-Veredlung