Wertigeres Gesicht, mehr Ausstattung und neue Farben für den Innenraum

Im Segment der Autozwerge gehört der Daihatsu Cuore zu den ganz Großen. Der pfiffige Kleinwagen ist bereits für unter 8.000 Euro zu haben. Mit seinem kernigen 1,0-Liter-Dreizylindermotor bietet der Mini gute Fahrleistungen bei niedrigem Verbrauch. Mit 160 km/h Topspeed und 12,2 Sekunden für den 100-km/h-Sprint ist der Cuore durchaus flott, während der Spritkonsum laut Hersteller bei nur 4,8 Liter pro 100 Kilometer liegt. Und trotz seiner Länge von lediglich 3,41 Meter kann der Autozwerg mit einem bequemen und funktionalen Innenraum überzeugen. Schließlich ist der Daihatsu innen wie außen gut verarbeitet und zudem hübsch gestaltet.

Neue Farben, mehr Ausstattung
Seit 2003 ist das aktuelle Modell in Deutschland auf dem Markt. Zum Modelljahr 2006 hat der kleine Daihatsu sein erstes dezentes Facelift erhalten. Mit einem verchromten Kühlergrill und geänderter Frontschürze wirkt das Cuore-Gesicht wertiger und freundlicher. Darüber hinaus wurde der Innenraum leicht überarbeitet. Während das Interieur des Dreitürers anthrazitfarben ist, gibt es den Fünftürer nun in Beige. Der Instrumententräger wurde der jeweiligen Polsterfarbe angepasst und wird im Cuore Top durch eine silberfarbene Mittelkonsole akzentuiert. Die Ausstattung Top gibt es zudem ab sofort mit serienmäßiger Klimaanlage. Diese war bislang als Sonderausstattung für 920 Euro zu haben.

Weiterhin zum günstigen Preis
Trotz dieser leichten Verbesserungen bleibt der Preis für den kleinen Japaner attraktiv: Die dreitürige Einstiegsversion Cuore Plus kostet 7.995 Euro, in der Ausstattung Top gibt es den Daihatsu ab 9.660 Euro. Die fünftürige Variante kostet 300 Euro Aufpreis.
(mh)

Bildergalerie: Mini-Facelift für Autozwerg