Limitiertes Sondermodell für 17.900 Euro

Der digitale Musikplayer iPod von Apple kommt zumindest in den USA gut bei den Käufern an. Nun integriert Smart das Gerät in das limitierte Sondermodell Fortwo i-move. Das silbern-weiß lackierte Fortwo Cabrio bietet einen iPod 20 GB mit eingraviertem Smart-Logo sowie eine Halterung mit elektrischer Anschluss- sowie Lademöglichkeit, das iPod Car Kit.

Bis zu 5.000 Songs zu Hause und im Auto
Mit der iPod-Ausrüstung kann man bis zu 5.000 Musiktitel nicht nur zu Hause und im Büro, sondern auch im Auto genießen. Die Wiedergabe der Musik erfolgt über die im Auto vorhandenen Lautsprecher, Klang und Lautstärke werden über das Autoradio geregelt. Während der Fahrt wird der iPod automatisch aufgeladen.

Sondermodell auf Basis des Benziner-Cabrios
Das Sondermodell basiert auf dem 61-PS-Benziner in der Ausstattung Passion mit etlichen Extras wie etwa Brabus-Leichtmetallfelgen, CD-Radio mit vier Lautsprechern, Lederausstattung mit Sitzheizung sowie diversen Innenraumdetails in Weiß und in Lederoptik. Es ist ab sofort bestellbar und wird ab Mai ausgeliefert. Es kostet 17.900 Euro. Zum Vergleich: Das normale Fortwo Cabrio Passion mit 61-PS-Benziner kostet 14.000 Euro. Den Apple iPod 20 GB gibt es bei Apple für 449 Euro.

Ab Juni auch als Zubehör
Das iPod Car Kit wird für Fortwo Coupé und Cabrio sowie Roadster und Roadster-Coupé ab Juni 2004 auch als separates Zubehör angeboten. Das iPod Car Kit soll 184 Euro kosten. Das iPod Car Kit arbeitet mit den iPod-Modellen 10 GB, 15 GB und 20 GB der aktuellen Generation zusammen.
(sl)

Bildergalerie: Ein Apfel für zwei