911 und Cayenne haben gegenüber dem Vorjahr deutlich zugelegt

Im Jahr 2004 hat Porsche nach eigener Aussage das bislang beste Zulassungsergebnis seiner Unternehmensgeschichte in Deutschland erreicht. Insgesamt wurden hierzulande 16.223 Fahrzeuge der Marke zugelassen. Die relative Steigerung gegenüber 2003 beträgt plus 13,8 Prozent.

Cayenne plus 18 Prozent
Zugpferd für diesen Anstieg ist der Geländewagen Cayenne. In seinem zweiten Verkaufsjahr wurden 6.019 Porsche-Offroader neu zugelassen und damit 18,1 Prozent mehr als in 2003. Auch der 911 brachte – mit 6.863 Fahrzeugen die insgesamt meisten Zulassungen – ein Plus von 12,1 Prozent. Der Boxster ist mit 3.231 Einheiten ebenfalls erfolgreicher als im Jahr zuvor gewesen (plus 9,3 Prozent). Schließlich wurden vom Supersportler Carrera GT 60 Fahrzeuge zugelassen.

Zwei Neuheiten für 2005
Für das just begonnene Jahr 2005 sieht sich Porsche gut gerüstet. Der Boxster ist in einer Neuauflage gerade an den Start gegangen. Im April 2005 kommt außerdem das neue 911 Carrera Cabriolet. Beide Neuheiten könnten für positive Impulse bei den Verkaufszahlen sorgen.
(mh)

Porsche-Rekord