Sondermodell mit bis zu 3.100 Euro Preisvorteil

Der Mitsubishi Pajero geht jetzt in einer gehobenen Ausstattung und mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis als Sondermodell Liberty in den Handel. Der Sonder-Pajero ist als Drei- oder Fünftürer mit 3,2-Liter-Dieselmotor sowie wahlweise manueller Fünfgang-Schaltung oder elektronisch geregelter Fünfstufen-Automatik (Aufpreis 1.870 Euro) lieferbar. Serienmäßig an Bord ist das Allradsystem ,Super Select II 4WD" einschließlich der elektronischen Stabilitäts- und Traktionskontrolle und einer Zusatzfunktion für sicheres Befahren extremer Gefällstrecken im Gelände.

Dritte Reihe im Liberty
Das auf dem Classic basierende Sondermodell bietet unter anderem eine fernbedienbare Zentralverriegelung, ein Audiosystem mit RDS-Radio, CD-Player und sechs Lautsprechern. Außerdem sind eine Tempomat und ein Lederlenkrad an Bord. Hinzu kommen in der Fünftürer-Ausführung eine Fond-Klimaanlage und eine versenkbare Sitzreihe. Die serienmäßige Sicherheitsausstattung umfasst Front- und Seitenairbags sowie Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer vorn.

17-Zöller ab Werk dabei
Zur zusätzlichen Ausstattung gegenüber dem Basismodell gehören elegante Sechsspeichen-17-Zöller sowie Nebelscheinwerfer. Die Stoßfänger, die Kotflügelverbreiterungen, die Schmutzfänger, die Seitenschutzleisten sowie der Kühlergrill, die Außenspiegel und die Türgriffe sind beim Liberty in Wagenfarbe lackiert. Der Dreitürer-Liberty kostet 32.490 Euro, der Fünftürer ist für 37.490 Euro zu haben.
(hd)

Preisvorteil: Edel-Pajero