Q7-Geheimnis wird kurzzeitig auf der Quattro-Night gelüftet

Das er kommen wird, ist bereits seit längerem bekannt. Auch über die Form konnte man schon konkrete Eindrücke gewinnen. Doch die Feinheiten über das endgültige Design des großen Audi-SUV Q7 sind noch nicht bekannt. Mit dem Audi Q7 wird erst Anfang 2006 die Serienversion der Studie ,Pikes Peak quattro" an den Start rollen.

Quattro-Night gibt kurzen Blick frei
Einen Ausblick auf den Ingolstädter Bruder des VW Touareg hat Audi auf der so genannten Quattro-Night am 21. Februar 2005 gegeben. Die versammelte Journalisten-Schar durfte jedoch nur in gebührlichem Abstand einen kurzen Blick auf den künftigen Offroader werfen. Neben diesem Appetit-Häppchen wurde außerdem ein offizielles Pressefoto veröffentlicht, das einen weiteren Eindruck vom Q7 vermittelt.

Mehrkämpfer
Audi verspricht mit dem Q7 einen geländegängigen Mehrkämpfer, ausgestattet mit der Quattro-Technologie. Damit soll er höchste Fahrdynamik auf Asphalt als auch optimale Traktion abseits befestigter Wege bieten. Angeboten wird er sowohl mit Benzin- wie mit TDI-Motoren aus dem Audi-Programm.

Premiere im Herbst
Sein internationales Messedebüt hat der neue Q7 auf der IAA 2005 in Frankfurt, im September 2005. Bis dahin werden Prototypen unter Ausschluss der Öffentlichkeit noch zahlreiche Testkilometer absolvieren.
(mh)

Audi: Kleiner Ausblick