Der schnellste Serien-Van Europas steht in Genf

Zeitgleich mit der zweiten Zafira-Generation und dem Astra OPC feiert der neue Opel Zafira OPC auf dem Genfer Automobilsalon (3. bis 13. März 2005) seine Weltpremiere. Der Siebensitzer soll im Herbst auf den Markt kommen.

Turbo-Benziner mit 240 PS
Für Vortrieb sorgt der neue 240 PS starke Zweiliter-Turbobenziner, der wie im Astra OPC mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt ist. Das durchzugsstarke Triebwerk entwickelt ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern. Es beschleunigt den Zafira OPC in nur 7,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und macht ihn mit einer Spitze von 231 km/h zum schnellsten Serien-Van Europas.

IDSPlus-Fahrwerk in Serie
Serienmäßig verfügt der OPC über das IDSPlus-Fahrwerk mit elektronischer Dämpferkontrolle und Vernetzung aller Fahrdynamiksysteme. Großzügig dimensionierte Scheibenbremsen (vorn 321 Millimeter innenbelüftet / hinten: 278 Millimeter) mit blau lackierten Bremssätteln sollen den schnellen Van wieder stoppen.

Vier Farben zur Wahl
Der Zafira OPC ist in Ardenblau, Schwarz, Magmarot und Silber zu haben. Seine Frontpartie wird dominiert vom OPC-typischen Wabengitter-Grill und dem dynamisch gezeichneten Front-Stoßfänger mit großem zentralen Lufteinlass und integrierten Nebelscheinwerfern.

Großer Dachspoiler
Im Heckbereich fällt ein großer Dachspoiler, eine zweiflutige Auspuffanlage mit trapezförmigen Endrohren und eine markante Heckschürze auf. 18-Zoll-Alus mit 225er-Reifen und stark ausgeformte Seitenschweller runden den sportlichen Auftritt ab.

Recaros für Fahrer und Beifahrer
Auch innen heißt es OPC: Fahrer und Beifahrer nehmen auf zweifarbigen Recaro-Sportsitzen in Teilleder-Ausführung Platz. Auf die möglichen Farbkombinationen Ardenblau/Schwarz und Silber/Schwarz abgestimmt sind die Dekorleisten an Armaturentafel und Türinnenverkleidungen. Zur Verfügung stehen wahlweise Ardenblau, Schwarz oder Silber. Leder-Sportlenkrad und -Schaltknauf wurden neu gestaltet. Sie sind ebenso mit dem neuen OPC-Logo versehen wie die Einstiegsleisten und die chromeingefassten Instrumente mit blauen Zeigern.
(hd)

Der neue Opel Zafira OPC