Der schöne 3er tritt vermutlich 2006 mit noch mehr Eleganz an

Bislang gibt es den neuen BMW 3er als Limousine und Touring. Da fehlt noch der ansehnliche und beliebte Zweitürer als Coupé und Cabriolet. Es steht bereits fest: Auch vom Zweitürer wird es eine Neuauflage geben. Offiziell wurde allerdings noch kein Termin für die Markteinführung des Coupés genannt. Doch lange kann es nicht mehr dauern, bis die neue Generation an den Start geht. Beleg hierfür ist ein jüngst geschossenes Foto eines Erlkönigs. Das noch getarnte Erprobungsfahrzeug verrät bereits einiges über die Neuauflage.

Gestreckter und eleganter
In der Seitenansicht fällt auf, dass die markante Lichtkante, die bei der Limousine zusammen mit den Türgriffen eine Linie bildet, beim Coupé fehlt. Möglich, dass dieses Detail hinter der Tarnverkleidung versteckt wurde. Das Heck des Zweitürers wirkt runder und fällt nach hinten deutlich stärker ab als bei der Limousine. Gegenüber dem Vorgänger wirkt die Neuauflage zudem flacher und sorgt damit für eine gestrecktere und elegantere Form. Auffällig ist noch der im Außenspiegel integrierte Blinker. Ob sich dieser auch im Serienmodell wiederfinden wird, ist jedoch nicht sicher.

Gut getarntes Gesicht
Weitere Details befinden sich ebenfalls noch gut getarnt unter schwarzer Hülle. Ob sich das Coupé-Gesicht mit besonderen und eigenen Akzenten von dem der Limousine und dem Touring unterscheidet, lässt sich hier noch nicht erkennen.

Cabriolet und M3 kommen 2007
Neben dem geschlossenen Coupé soll es außerdem eine Cabriolet-Variante mit variablem Blechdach geben. Dieser Frischluft-Version soll die elegante Form des Coupés weitgehend erhalten bleiben. Ein pummeliges Heck à la 307 CC wird es vermutlich nicht geben. Auch eine M-Version wird vom zweitürigem Dreier wieder aufgelegt. Vermutlich 2007 kommt die Hochleistungsvariante mit einem rund 400 PS starkem V8-Motor.
(mh)

Bildergalerie: 3er Erlkönig erwischt