Hardtop, Aerodynamikpakete und Audioanlagen für Liebhaber des offenen Flitzers

Originalzubehör von Mazda soll den Fahrspaß mit dem neuen MX-5 noch weiter steigern. Passend zur Wintersaison bietet Mazda ab Januar 2006 ein in Wagenfarbe lackiertes Hardtop für 2.073 Euro an. Ein Heck-Gepäckträger mit integrierter LED-Bremsleuchte und einer Ladekapazität von fünfzehn Kilogramm bringt weiteres Gepäck für den Winterurlaub unter. Er kostet 525 Euro. Dazu passend gibt es einen Koffer mit MX-5-Logo für 259 Euro. Ein Lederriemen zur Befestigung wird mitgeliefert. Mit einem Nebellampensatz kann man den MX-5 zudem fit für Schlechtwetterverhältnisse machen. Kostenpunkt: 306 Euro.

Erweiterbares Audiosystem
Für bessere Unterhaltung an Bord kann das serienmäßige modulare Audiosystem wahlweise mit einem CD-Modul für 222 Euro, einem Sechsfach-CD-Wechsler mit MP3-Funktion für 448 Euro oder einem Mini-Disc-Modul für 477 Euro aufgerüstet werden. Zu Preisen ab 775 Euro ist ein VDO-Navigationssystem erhältlich. Eine Telefonkonsole kostet 78 Euro, eine Standard-Freisprechanlage – je nach Handytyp – runde 350 Euro. Alternativ kann man eine Freisprecheinrichtung mit Bluetooth-Aufrüstkit zu Preisen um 650 Euro bestellen.

Frontgrill aus Edelstahl
Mit aerodynamischen Karosserieteilen in verschiedenen Designs sowie Bügelverkleidungen und einem Frontgrill aus Edelstahl kann man dem Roadster ein dynamischeres Äußeres geben. In verschiedenen Größen und Designs sind außerdem Leichtmetallfelgen verfügbar. Details wie Türgriffblenden oder Tankdeckel aus Aluminium, verschiedene Instrumententräger- und Schaltknauf-Applikationen lassen den MX-5 individueller erscheinen, so Mazda.
(sl)

Bildergalerie: Neuer MX-5 noch schöner