Astra, Combo, Meriva bekommen den Abgasreiniger in Serie

Der 1,3-Liter-CDTI-Motor mit 90 PS für den Opel Astra sowie mit 75 PS für Combo und Meriva ist ab sofort serienmäßig mit wartungsfreiem Partikefilter ausgestattet. Die neue Hightech-Einstiegsvariante in die Dieseltechnologie von Opel ersetzt beim Combo den 1.3 CDTI mit 70 PS, im Meriva wird dieser Motor neu angeboten.

Bis zu fünf Einspritzvorgänge
Das Aggregat aus der Ecotec-Familie mit 1,2 Litern Hubraum und einer Verdichtung von 17,6:1 zeichnet sich durch moderne Dieseltechnik aus. Das Hochdruck-Common-Rail-Einspritzsystem liefert 1.400 bar und sorgt mit bis zu fünf Einspritzvorgängen pro Zyklus für eine feine Zerstäubung des Kraftstoffs. Das ist eine wesentliche Voraussetzung für einen ruhigen Lauf des Vierzylinders. Dazu trägt auch das stabile Graugussgehäuse mit einem Lagerblock aus Aluminium bei. Der Zylinderkopf mit wartungsfreiem, kettengetriebenem Ventiltrieb besteht aus Leichtmetall.

Maximales Drehmoment: 170 Newtonmeter
Das maximale Drehmoment von 170 Newtonmetern steht ab 1.750 bis 2.500 Touren bereit, seine Höchstleistung entfaltet die Maschine bei 4.000 Umdrehungen. Laut Opel ist der Motor der kleinste Vierzylinder-Common-Rail-Turbodiesel der Welt: Er ist 460 Millimeter lang, 500 Millimeter breit und 650 Millimeter hoch.

Preise gestiegen
Der Mervia kostet mit dem neuen Motor 16.235 Euro, der Preis des Combo stieg von 14.125 Euro auf 14.825 Euro und der Astra 1.3 CDTi kostet statt 17.575 Euro nun 18.125 Euro.
(hd)

Kleiner Sauber-Diesel