In Paris wird der GrandSport mit neuen Optionen vorgestellt

Auch Maserati lässt es sich nicht nehmen, auf dem Pariser Autosalon (30. September bis 15. Oktober 2006) eine Neuigkeit zu präsentieren. Contemporary Classic nennt sich neueste Version des Modells GrandSport.

Erhöhte Aufmerksamkeit
Der Contemporary Classic strahlt mit einem edlen Lederinterieur. In den Sitzkanten wurden spezielle Keder, also Nahtwulste, vernäht. Die Instrumente dieses GrandSport-Modells sind blau und im Retro-Look gehalten. Auch das Lenkrad wird komplett mit Leder überzogen und soll so für noch mehr Komfort und Aufmerksamkeit sorgen. Allerdings zählen die GrandSport-Lenkräder ohnehin schon zum Besten, was die Steuerrad-Industrie so zu bieten hat.

Her damit
Um aus einem GrandSport einen Contemporary Classic zu machen, muss man einfach die entsprechenden Optionen bestellen. Dies ist ab sofort möglich. Die ersten Auslieferungen wird es nach der Präsentation in Paris geben. Dort werden auch zwei Varianten des Quattroporte, der Sport GT und der Executive GT zu sehen sein. Dazu gesellen sich die Motorsportmodelle GranSport MC Victory sowie ein MC12.
(gh)

Klassik aktuell