Sparsam und stark: Innovative Motoren ergänzen die Palette

Ingolstadt, 28. September – Audi stellt auf dem Pariser Salon seine erweiterte Motorenpalette vor. Gegen Jahresende wird ein neuer 2,8-Liter-Benziner für den A6 erhältlich sein. Er leistet 210 PS und 280 Newtonmeter Drehmoment, die von 3.000 bis 5.000 Umdrehungen konstant anliegen. Neben der Benzin-Direkteinspritzung FSI präsentiert der V6 die neue Ventilsteuerung ,valvelift system", die laut Hersteller den Kraftstoffverbrauch senkt. So soll der Otto etwa 8,7 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer verbrauchen.

Direkteinspritzung und Turboaufladung
Zudem ist ein neuer 1,8-Liter-TFSI-Motor erhältlich. Er ist zunächst nur für den A3 zu haben. Das TFSI-Konzept vereint die Vorteile von Benzin-Direkteinspritzung und Turboaufladung. Mit dieser Technologie soll es gelingen höhere Fahrleistungen und bessere Dynamik bei reduziertem Verbrauch und geringeren Emissionen zu erzielen. Seine Leistung soll 160 PS und ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmetern betragen. Das neue Aggregat ist zunächst im A3 sowohl in Kombination mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe, als optional auch mit ,S tronic", einem Doppelkupplungsgetriebe lieferbar. Laut Audi soll der Verbrauch bei 7,3 Liter auf 100 Kilometer liegen.

Bildergalerie: Neue Audi-Motoren