Neue Tuning-Teile für den kleinen Wolfsburger ab jetzt erhältlich

Neue Kleider für den VW Polo: Volkswagen Original Zubehör bietet ab sofort umfangreiche Tuning-Möglichkeiten für den Kleinwagen an.

Sportliche Frontpartie
Um den Polo sportlicher aussehen zu lassen, wird zum Beispiel eine neue Frontpartie angeboten. Diese Stylinglösung soll nicht nur die Optik aufwerten, sondern zugleich auch den Auftrieb an der Vorderachse reduzieren. So wird laut Hersteller die Fahrstabilität verbessert. Zusätzlich ist ein Seitenschweller-Satz erhältlich, der den Eindruck erweckt, als sei der Wagen tiefergelegt worden.

Veredeltes Heck
Für die Rückseite hat Volkswagen Original Zubehör eine Heckschürze im Angebot. Sie ist genau wie die Frontschürze und der Seitenschweller-Satz aus Pur-Rim, einem besonders harten und belastbaren Kunststoff, gefertigt. Die Heckschürze ist in zwei Ausführungen erhältlich: Entweder passend zum Serien-Endschalldämpfer oder mit genug Platz für den Sport-Endschalldämpfer. Dieser ist ebenfalls als Original-Zubehör erhältlich und soll dem kleinen Wolfsburger neben einem markanteren Aussehen zusätzlich einen kräftigeren Klang verleihen.

Rückleuchten in verschiedenen Farben
Über die optische Veredlung von Front, Heck und Seite hinaus werden weitere Styling-Teile wie ein Dachkantenspoiler oder Rückleuchten in Schwarz, Rot oder Klarglas angeboten. Kleine Akzente soll eine Leiste in Chromoptik setzen, die auf die untere Seite der Heckklappe geklebt werden kann.

Frontschürze für 305 Euro
Die Frontschürze kostet 305 Euro. Die Heckschürze ist für 389 Euro erhältlich. Der Seitenschwellersatz schlägt mit 430 Euro zu Buche. Der Dachkantenspoiler ist für 302 Euro erhältlich. Die Schlussleuchten in Rot sind für 115 Euro zu haben, in Schwarz und Silber kosten sie 159 Euro. Für 51 Euro kann man die Chromleiste an die Heckklappe kleben.

<b>Rückleuchten in verschiedenen Farben</b><br> Über die optische Veredlung von Front, Heck und Seite hinaus werden weitere Styling-Teile wie ein Dachkantenspoiler oder Rückleuchten in Schwarz, Rot oder Klarglas angeboten. Kleine Akzente soll eine Leiste in Chromoptik sorgen, die auf die untere Seite der Heckklappe geklebt werden kann. <br><br> <b>Frontschürze für 305 Euro</b><br> Die Frontschürze kostet 305 Euro. Die Heckschürze ist für 389 Euro erhältlich. Der Seitenschwellersatz schlägt mit 430 Euro zu Buche. Der Dachkantenspoiler ist für 302 Euro erhältlich. Die Schlussleuchten in Rot sind für 115 Euro zu haben, in Schwarz und Silber kosten sie 159 Euro. Für 51 Euro kann man die Chromleiste an die Heckklappe kleben.<br> (sn)

Bildergalerie: Neue Kleider für den Polo