200 PS im 320d: Mit diesem Selbstzünder geht die Post ab

BMWs von Alpina sind von jeher faszinierende Mobile. Ihnen eilt der Ruf voraus, besonders stark und besonders dynamisch zu sein. Ein ganz besonderes Exemplar haben die Buchloer mit dem D3 auf die Räder gestellt.

Motor auf 200 PS gepusht
Herzstück ist der Zweiliter-Dieselmotor, dem die Alpina-Fachleute mit einem neuen Turbolader mehr Luft einpressen. Zudem wurde intensiv an Einspritzung, Brennverfahren, Ladeluftkühlung und Abgasnachbehandlung mit Partikelfilter gefeilt. Das Ergebnis sind 200 PS bei 4.000 Touren und ein massives Drehmoment von 410 Newtonmetern bei 2.000 Touren. Zum Vergleich: In der Serie liefert der Motor 163 PS und ein Drehmoment von 340 Newtonmetern.

In 7,4 Sekunden auf Tempo 100
Die mittels Sechsgang-Schaltgetriebe übertragene Kraft reicht für beachtliche Fahrleistungen: Von null auf Tempo hundert sprintet der D3 in 7,4 Sekunden, die Spitze ist bei 238 km/h erreicht. Bei aller Sportlichkeit soll der Durchschnittsverbrauch bei 5,7 Litern liegen. Das schafft eine theoretische Reichweite von über 1.000 Kilometern – nicht schlecht für ein so sportliches Mobil.

Gewichtsverteilung 50 zu 50
Doch der D3 soll nicht nur spurtstark sein, er könnte sich auch sehr dynamisch fahren: Geheimnis ist die ideale Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse von 50 zu 50 in Verbindung mit einem Alpina-Fahrwerk. Unterstützt wird der Unterbau von 18 Zoll großen Alus mit 225er-Reifen vorn und 255er-Pneus hinten. Optional werden 19-Zöller angeboten.

Ab 35.900 Euro
Der D3 soll im Frühjahr 2006 zu einem Preis ab 35.900 Euro auf den Markt kommen.
(hd)

Alpina D3: Sport-Diesel