Erster ungetarnter Erlkönig des neuen Jeep Cherokee gesichtet

Einer unserer Erlkönigfotografen hat einen neuen Jeep vor die Linse bekommen. Möglicherweise handelt es sich um den neuen Jeep Cherokee oder um ein Facelift im XL-Format.

Dritte Not-Sitzreihe
Unser Erlkönig ist offensichtlich etwas länger als die fünfsitzige Version des Jeep Cherokee. In Amerika wird er unter dem Namen Jeep Liberty auf den Markt kommen. Über eine Konfiguration als Siebensitzer lässt sich nur spekulieren. So wie es aussieht, ist im Kofferraum höchstens Platz für eine dritte, versenkbare Not-Sitzreihe.

Kantiges Erscheinungsbild
Auffallend ist das bulligere und kantigere Erscheinungsbild im Vergleich zu seinem kleinen Bruder. Auch die Scheinwerfer sind eckiger als die des aktuellen Cherokee. So sieht er eher aus wie ein Commander als ein Cherokee. Das derzeitige Modell besitzt nicht nur runde Leuchten, sondern die gesamte Karosserie wirkt insgesamt runder und weicher. Unser Erlkönig erinnert etwas an den legendären Vorgänger des aktuellen Cherokee. Der wurde immerhin 18 Jahre lang unverändert gebaut. Vielleicht haben die Designer von Jeep wieder ganze Arbeit geleistet und erneut einen Cherokee ,für die Ewigkeit" entworfen.

Cherokee-Erlkönig