500 Altea mit 2.0 TDI, Leder und vielen schicken Extras

Seat bietet ab sofort vom Altea das auf 500 Exemplare begrenzte Sondermodell Limited Edition an. Die Kleinstauflage gibt es allein in Kombination mit dem 140 PS starken 2.0 TDI und wahlweise in den Außenfarben Rot oder Schwarz.

Leder und vieles mehr
Die limitierte Auflage ist 6.000 Euro teurer als die Basisversion des Altea 2.0 TDI. Dafür bietet das Sondermodell eine besonders üppige Ausstattung: Mit an Bord sind beispielsweise ein Sportfahrwerk, ein verchromtes Auspuff-Doppelendrohr, Bi-Xenon-Licht, ein Regensensor, ein automatisch abblendender Innenspiegel und eine Licht-an-Automatik. Der Innenraum wurde außerdem mit vorne beheizbaren Ledersitzen aufgewertet. Darüber hinaus verfügt der Sonder-Altea über das Audiosystem CD 3 mit Bluetooth-Schnittstelle. Ein Multifunktionslenkrad, die Sport-Pedale und der Schaltknauf aus Aluminium und Karbon sind weitere Ausstattungsdetails. Die hinteren Seitenfenster sowie die Heckscheibe sind zudem grün abgedunkelt. Schließlich steht der Altea Limited Edition auf 18 Zoll großen Leichtmetallrädern mit 225er-Reifen.

Preisvorteil von 1.900 Euro
Seat bietet den Altea Limited Edition in Rot für 26.550 Euro und in Schwarz für 26.790 Euro an. Der Preisvorteil soll nach Angaben des Herstellers bei 1.900 Euro liegen.
(mh)

Seat Altea Limited Edition