Zwei sportliche Editionsmodelle mit Farbtupfern und Preisvorteil

Großer Auftritt für den Kleinsten: In den Sondereditionen Street Racing und Street Racing Cool präsentiert Peugeot den 107 als besonders sportlichen Flitzer. So sorgen die Leichtmetallräder Evo-Star mit 175er-Reifen für einen bulligen Auftritt des sympathischen 107. Auffällig sind die mitten über die Karosserie laufenden Dekor-Doppelstreifen in Rot und Silber. Das Heck wird von einem mittig angeordneten ovalen Doppelrohr-Auspuff geziert. Rot lackierte Spiegelklappen und Street-Racing-Logos auf den Türen runden das außergewöhnliche Erscheinungsbild des 107 Street Racing ab.

Schwarzes Lederlenkrad mit roter Ziernaht
Auch im Innenraum setzt sich der sportliche Charakter in Form eines schwarzen Lederlenkrads mit roter Ziernaht, mattrot lackierten Lüftungsringen und einem roten Schaltknauf mit Ledermanschette fort. Die zweite Variante des Editionsmodells, der 107 Street Racing Cool, bietet zusätzlich den Komfort einer manuellen Klimaanlage, einer Audioanlage mit CD-Player und MP3-Player-Anschluß sowie einen Drehzahlmesser.

Preisvorteil von 250 Euro
Die auf dem 107 Filou basierende Sonderedition 107 Street Racing ist ausschließlich als Dreitürer mit dem 68 PS starken Einliter-Benziner und Fünfgang-Schaltgetriebe in der serienmäßigen Metalliclackierung Caldera Schwarz erhältlich und wird für 11.150 Euro angeboten. Der 107 Street Racing Cool kostet 12.250 Euro. Damit bieten beide Versionen des kleinen Löwen mit der Renn-Optik nach Angaben von Peugeot einen Preisvorteil von 250 Euro.
(hd)

Streifen-Wagen