Mit üppiger Ausstattung bietet der Fun einen satten Preisvorteil

Ab sofort bietet Ford den Focus als Editionsmodell Fun an. Die neue Ausstattungsvariante ersetzt die bisherige Version Trend. Zum Ausstattungsumfang des Fun gehören unter anderem elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, eine Funkfernbedienung, das Sicherheitssystem IPS (Intelligent Protection System) und das ESP. Ab Werk sind außerdem eine Klimaanlage und ein Audiosystem mit CD-Player an Bord.

Ab 16.075 Euro
Angeboten wird das Sondermodell in allen Karosserievarianten. Als Motorisierungen stehen vier Benziner in den Hubraum- und Leistungsvarianten zwischen 1,4 Liter mit 80 PS und 2,0 Liter mit 145 PS. Außerdem bietet Ford den Focus Fun in drei Dieselvarianten, darunter die beiden 1,6- und 2,0-Liter-Motoren mit serienmäßigem Dieselpartikelfilter. Die dreitürige Einstiegsversion mit dem 1,4-Liter-Benzinmotor kostet mindestens 16.075 Euro. Den Preisvorteil gegenüber der Ausstattung Ambiente beziffert Ford auf 830 Euro.
(mh)