Tuner setzt dem Stier die Hörner auf: 528 PS und Aerodynamik-Paket

Nicht, dass ein Lamborghini Gallardo eine Veredelung nötig hätte – Hamann tut es trotzdem. Der Tuner bietet ein Styling- und Tuning-Paket an, das den Motorsport-Charakter in den Vordergrund stellen soll.

Markanter Frontspoiler
Schon auf den ersten Blick kann man den Laupheimer Boliden kaum mit dem Serienmodell verwechseln. Die Front wird dominiert von einem markanten Spoiler mit verstellbarer Lippe. Das auffällige Erscheinungsbild wird durch Hutzen, breite Seitenschweller und seitliche Lufteinlassblenden noch verstärkt.

Dreiteiliger Heckflügel
Hinten sorgt ein mächtiger, dreiteiliger Heckflügel nicht nur für die entsprechende Optik, sondern auch für einen erhöhten Anpressdruck. Denselben Effekt hat ein alternativ angebotener, verstellbarer Heckflügel. Ähnliches gilt für den breiten Heckdiffusor: Er macht die Rückansicht des Gallardo unverwechselbar und der Wagen soll sich förmlich am Asphalt festsaugen.

Jetzt satte 528 PS
Der Stier hat auch mehr Kraft bekommen: Mittels eigens entwickelten Sportkatalysatoren und Edelstahl-Endschalldämpfern mit 76 Millimeter Durchmesser wurde die Leistung von 500 auf 528 PS gesteigert. Gleichzeitig wurde das maximale Drehmoment durch diese Modifikation von 510 auf 560 Newtonmeter erhöht.

Bis zu 20 Zoll große Felgen
Auch die Felgen-Mode wurde der Sport-Optik angepasst: Der Hamann-Lambo rollt auf silbernen 19-Zoll-Alus mit hochglanzpolierter Stahllippe. Auf der Vorderachse kommen 235er-Reifen, hinten 295-er-Pneus zum Einsatz. Die Felge wird auch in 20 Zoll mit 235er-Reifen vorn und 305er-Gummis hinten angeboten.

Schwäbischer Power-Stier