24-jährige aus Dresden setzte sich im Feld der Mitbewerber durch

Die Entscheidung ist gefallen. Anja Bretschneider heißt die ,Subaru Allrad-Lady 2006". Die 24jährige Krankenschwester aus Dresden setzte sich im Finale gegen elf Konkurrentinnen aus ganz Deutschland durch. Auf dem Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrums auf dem Hockenheimring konnte sie sich als beste Teilnehmerin behaupten. Sie brillierte auf dem Parcours mit seinen schwierigen Einzelprüfungen und löste auch die Aufgabe ,Präsentation vor laufender Kamera" mit Bravour.

Forester-Einzelstück für die Siegerin
Jens Becker, Managing Director von Subaru Deutschland, überreichte der frisch gebackenen Allrad-Lady die Schlüssel für ihren neuen Subaru Forester ,Lady", den die Siegerin überglücklich in Empfang nahm. Der nagelneue schwarze Forester Lady ist ein Einzelstück im Wert von rund 38.000 Euro. Designt wurde das Fahrzeug von dem renommierten Schweizer Veredler Rinspeed. Mit der in schwarz und apfelgrün gehaltenen Lederausstattung und den Applikationen im Burberry-Stil an Außenspiegeln, C-Säulen und Heck zieht der Forester Lady die Blicke auf sich.

Flotte Lady mit reichlich Zubehör
Für Vortrieb sorgt ein 158 PS starker Zwei-Liter-Boxermotor, der den Forester zu einer durchaus ,flotten Lady" macht. Aus dem Stand braucht er 9,7 Sekunden für den Spurt auf 100 km/h, erst bei 197 km/h ist die Topspeed erreicht. Zur umfangreichen Ausstattung gehören unter anderem ABS, eine Dachreling, und Isofix-Kindersitzbefestigungen. Die Klimaautomatik, ein Panorama-Glasschiebedach, Seitenairbags mit integrierten Kopfairbags und Alufelgen runden das Ausstattungspaket ab.


Zukünftig 50 Prozent aller PKW-Besitzer weiblich
Wetterfee Claudia Kleinert moderierte den Gala-Abend zu Ehren der zwölf Finalistinnen, bei dem Popstar Haddaway für den musikalischen Rahmen sorgte. Kooperationspartner bei der Suche nach der ,Allrad-Lady 2006" waren der ZDK (Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe), der DVR (Deutscher Verkehrssicherheitsrat) und die Frauenzeitschrift Für Sie. Subaru wird auch im kommenden Jahr die ,Allrad-Lady 2007" küren. Damit trägt der weltgrößte Allrad-Pkw-Hersteller der wachsenden Bedeutung der weiblichen Käufer Rechnung. Heute hat schon fast jedes dritte Auto eine Frau als Besitzerin. Schon in wenigen Jahren wird der Anteil der weiblichen Autobesitzer nach Einschätzung des japanischen Autoherstellers auf etwa 50 Prozent steigen.
(cn)

Subaru Allrad-Lady 2006