John-Cooper-Works-Zubehör und pfiffige Gimmicks für den neuen Mini

Parallel zur Markteinführung des neuen Mini im November 2006 ist auch ein umfangreiches Zubehör-Programm lieferbar. Es umfasst mit einer iPod-Schnittstelle, einem Dachträger aus eloxiertem Aluminiumprofil, Zusatzscheinwerfern und John Cooper Works (JWC) Komponenten eine Vielzahl von sportlichen, nützlichen und ungewöhnlichen Positionen.

Mehr Individualität durch neue Dachdekore
Bei der Individualisierung eines Mini spielen Dachdekore und Spiegelkappen traditionell eine besondere Rolle. Neben den beliebten Motiven ,Union Jack" (britische Flagge) und ,Checkered Flag" (schwarz-weiß-karierte Zielflagge), die auch für Spiegelkappen und Türgriff-Blenden zur Verfügung stehen, ist nun sogar die Bodenmarkierung eines Hubschrauberlandeplatzes (Motiv Heliport) verfügbar. Darüber hinaus sind Exterieur-Komponenten aus dem John Cooper Works-Tuning-Programm lieferbar, die aus kohlefaserverstärktem Kunststoff handgefertigt werden. Aus dem Hightech-Material werden Blenden für den vorderen Lufteinlass, die Außenspiegel und die Griffleiste der Heckklappe produziert.

Technik aus dem Rennsport für die Straße
Nach dem legendären Mini-Tuner wurde weiteres Werkszubehör benannt: So zum Beispiel die gelochten Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 294 mm für die Vorderachse des Mini Cooper S. Dazu passend das 18-Zoll-Leichtmetallrad ,Double-Spoke" im Doppelspeichen-Design. Das größte für den neuen Mini freigegebene Rad trägt Niederquerschnittsreifen der Größe 205/40/18 und wird mit Runflat-Technologie geliefert. Für den Cooper und den Cooper S ist darüber hinaus ein Dachspoiler mit Karbon-Oberfläche zugelassen.



Dachspoiler und Mehrspeichen-Rad
Alternativ ist ein einteiliger Dachspoiler erhältlich, der in Wagenfarbe lackiert werden kann. Beide Dachspoiler lassen sich mit dem John Cooper Works-Aerodynamikpaket ergänzen, das Front- und Heckschürze sowie Seitenschweller umfasst. Die Komponenten sind aus hochwertigem Kunststoff gefertigt, ebenfalls lackierfähig und sollen dem Fahrzeug einen jugendlich-sportlichen Auftrittverleihen, der durch den Einsatz eines 17-Zoll-Leichtmetallrades im Mehrspeichen-Design noch gesteigert werden kann. Das für Mini Cooper und Mini Cooper S zugelassene Gussrad ,Multi-Spoke" wird mit Reifen der Dimension 205/45/17 kombiniert. JCW-Sportsitze bieten neben einer attraktiven Optik auch optimierten Seitenhalt für Fans der dynamischen Fortbewegung.

iPod-Integration für maximalen Musikgenuss
Für den neuen Mini lässt sich auch ein musikalisches Wunschprogramm an Bord holen: Mit der Schnittstelle für Apple iPod-Modelle kann die digital gespeicherte Musikauswahl direkt ins Audiosystem des Fahrzeugs eingespeist werden. Der iPod wird dabei vollständig in das Audiosystem integriert. Die Bedienung der MP3-Einheit erfolgt wahlweise über einen Joystick, das Multifunktionslenkrad oder die Radiostastatur. Die Schnittstelle ist im Handschuhfach platziert. Wer Musik von einer CD bevorzugt und seinen Mini mit einem CD-Wechsler ausgestattet hat, findet Zubehörprogramm eine praktische Aufbewahrungstasche für sechs CDs, die an der Sonnenblende befestigt wird.

Beleuchtete Einstiegsleisten mit Logo nach Wahl
Einen optischen Akzent sollen die beleuchteten Einstiegsleisten setzen, die in fünf Versionen angeboten werden. Neben dem Mini-Logo, den Schriftzügen Mini Cooper und Mini Cooper S sowie dem ,Union Jack" steht auch ein frei wählbarer Schriftzug zur Verfügung. Ergänzt wird das Zubehör durch eine Fondschutzdecke, die den Innenraum vor außergewöhnlicher Beanspruchung, wie zum Beispiel bei der Mitnahme eines Hundes, schützt. Darüber hinaus sind Textilfußmatten, Sonnenschutz-Faltblenden für die Heckscheibe und die hinteren Seitenscheiben sowie eine Gepäckraumwanne erhältlich. Die Wanne ist mit einem Deckel versehen, der zusammen mit den umgeklappten Rücksitzlehnen eine ebene Ladefläche bildet.


Hommage an frühere Rennsport-Erfolge
Das neue Dachträger-System ist mit den optional erhältlichen Ski- und Fahrradaufsätzen sowie Dachboxen kompatibel. Schmutzfänger für Vorder- und Hinterräder, ein Mobility-Set für Reifenpannen, Dichtgel und Arbeitshandschuhe, eine Diebstahlsicherung für Leichtmetallräder sind ergänzen das Programm. Klarglas-Fernscheinwerfer runden das Angebot ab: Die in ihrer traditionellen Optik an die Zusatzscheinwerfer der bei der Rallye Monte Carlo dreimal siegreichen Mini Cooper erinnernden Scheinwerfer sind eine Hommage an frühere Rennsport-Erfolge.
(cn)

Bildergalerie: Mini: Kleine Rennsemmel