Fünf berühmte Stars aus Hollywood abgelichtet

Die neueste Ausgabe des wohl bekanntesten Kalenders ist da. Unter den Darstellerinnen der neuen Ausgabe befinden sich fünf berühmte Weltstars aus Hollywood: Sophia Loren, Penelope Cruz, Hilary Swank, Naomi Watts und die französische Newcomerin Lou Doillon, die vom Duo der holländischen Fotografen Inez Van Lamsweerde und Vinoodh Matadin in Kalifornien portraitiert wurden.

Fotografie der 60er-Jahre
Der Kalender 2007 ist wie seine Vorgänger auch einzigartig. Jedoch steht er auch für eine Wende der Fotografie. Die vergangenen Ausgaben waren stets von Glamour und atemberaubenden Kulissen geprägt, wohingegen der Pirelli Kalender 2007 an die Fotografie der frühen 60er Jahre erinnert, die sich auf das Wesentliche konzentrierte und die Persönlichkeiten der Darstellerinnen hervorhob.

Fünf Geschichten
Ein Bett, fünf Darstellerinnen, fünf Geschichten in einem Kalender zusammengefasst, der keine Trends verfolgt und die Muster der vergangenen Kalender-Ausgaben bricht. Intellektuell und künstlerisch sind die Adjektive, die diese Ausgabe laut den Machern am Besten beschreiben.

Kontrast zur Paparazzi-Fotografie
"Wir befinden uns in einem Schlafzimmer, umgeben von lediglich einem Bett und einem Bettlaken. Wir wollten es so weit als möglich persönlich und intim gestalten, so als würden wir unter Freunden Fotos schießen", sagt Inez. Eine ganz neue Art, Schauspielerinnen zu portraitieren, im krassen Kontrast zu der Art und Weise, wie diese Frauen normalerweise von den Medien dargestellt werden – auf dem roten Teppich bei exklusiven Premieren, auf den Seiten zahlreicher Hochglanzmagazine oder auf Paparazzi-Fotos.

Einfache, aber ausdrucksvolle Bilder
Der Kalender 2007 ist eine Mischung aus 26 einfachen und ausdrucksvollen Bildern, die die weibliche Persönlichkeit bis in die Tiefe erforschen. Inez, eine große Portraitistin, stellt sofort eine persönliche Verbindung zu den Modellen her, damit sie sich spontan verhalten können. Von Frau zu Frau versucht sie, die versteckten und intensivsten Aspekte der Schauspielerinnen zu erforschen: so ist Penelope "lebhaft und sinnlich", Hilary "eine reine amerikanische Schönheit, sportlich und natürlich", Lou "elegant und cool", Naomi "rein und raffiniert, der englische Perfektionismus" und schließlich Sophia Loren "ein Mythos, eine Legende, eine ganz andere Welt".
(hd)

Pirelli-Kalender 2007