Night Vision ab März 2006 für weitere Modelle bestellbar

Das im Herbst 2005 in der BMW 7er-Reihe eingeführte innovative Nachtsichtgerät Night Vision ist ab März 2006 auch für alle 5er und alle 6er BMW verfügbar. Es kostet für alle Modelle 1.950 Euro.

Vor-Schau bis zu 300 Meter
Das System soll für eine bessere Sicht bei Nachtfahrten sorgen. Eine Wärmebildkamera erfasst Personen, Tiere und Objekte vor dem Auto, noch bevor sie das menschliche Auge im Licht der Scheinwerfer erkennen kann. Das dabei erzeugte Bild wird auf das Zentraldisplay übertragen und schwarz-weiß angezeigt. Das Bild wird umso heller, je mehr Wärme von der Kamera registriert wird. Menschen und Tiere werden daher besonders auffällig dargestellt. Die Optik erfasst einen Bereich von bis zu 300 Metern vor dem Fahrzeug. Damit können bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h gefährliche Situationen bis zu fünf Sekunden früher erkannt werden.

Unempfindlich gegen Blendung
BMW verwendet für sein System die Ferninfrarot-Technologie (FIR). Die Anlage liefert kein detailliertes Abbild der jeweiligen Verkehrssituation: Unwesentliche Details werden ausgeblendet und lenken den Fahrer nicht ab. Der elektronische Assistent ist unempfindlich gegen Blendung durch Scheinwerfer des Gegenverkehrs, Ampellicht, Straßenbeleuchtung und stark reflektierende Oberflächen wie Verkehrsschilder. Außerdem können entfernte Objekte herangezoomt werden.
(hd)

Bildergalerie: BMW: Nacht-Sicht