Fiat erweitert die Multipla-Baureihe um eine neue Spitzenvariante

Fiat packt in den Kompaktvan Multipla jetzt weitere Ausstattungen, sodass der Wagen zum neuen Spitzenmodell der Baureihe wird. Hinter dem Namen Emotion verbirgt sich der Einbau von zweifarbigen Ledersitzen. Die Innentemperatur wird von einer Klimaautomatik gesteuert. Des Weiteren wurden zwei runde Sachen aufgewertet: Das Lenkrad zieht sich einen Ledermantel an, die Reifen stecken auf 17-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Diesel, Benzin und Gas
Der neuen, auf der Dynamic-Variante basierende Emotion-Version, stehen alle Motorisierungen der Baureihe zur Verfügung. Ein 1,6-Liter-Benziner mit 103 PS, ein 120 PS starker, mit Dieselpartikelfilter ausgerüsteter 1,9-Liter-Diesel und ein Erdgas verbrennender 1,6-Liter-Motor mit 92 PS können dem Multipla Emotion Beine machen. Ab sofort stehen die Modelle in den Läden. Der Fiat Multipla Emotion 1.6 16V schlägt mit 21.290 Euro zu Buche, für die Öko-Variante Natural Power werden 25.190 Euro aufgerufen.
(gh)

Fiat Multipla Emotion