Nachfolger in der Mittelklasse wird im Frühsommer 2008 erscheinen

Mit Spannung wird die nächste Generation des Opel Vectra erwartet. Das aktuelle Modell ist seit 2002 auf dem Markt. Dass der Nachfolger kommt, ist gewiss: Bereits im Frühsommer 2008 soll der Mittelklässler zu haben sein. Wie die neueste Auflage aussehen könnte, hat die Studie GTC auf dem Genfer Salon im März 2007 recht eindrucksvoll gezeigt. Das Concept Car ist zwar als klassisches Coupé gestaltet, doch die Frontpartie verdeutlicht die kommende Designsprache.

Premiere auf der IAA im Herbst 2007
Der neue Vectra wird auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) im Herbst 2007 in Frankfurt erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Ob auf der Messe bereits das Serienmodell oder noch eine seriennahe Studie steht, ist nicht bekannt. Dass die kommende Generation fleißig getestet wird, ist hingegen belegt: Unserem Erlkönigfotografen gelangen soeben Schnappschüsse eines getarnten Erprobungsfahrzeuges.

Gesichter ähneln sich
Vor allem an der Nase sind die Gemeinsamkeiten mit der vor wenigen Wochen präsentierten Studie deutlich. Die markant gepfeilte Motorhaube, der große, breit nach unten gezogene Lufteinlass am Kühler und die mandeläugigen Scheinwerfer des Erlkönigs spiegeln die Ansätze der Studie wider. Auch in der Seitenlinie lässt das flach abfallende coupéartige Dach die Gemeinsamkeiten zum Konzeptfahrzeug erkennen. Am Heck des Versuchsfahrzeuges gibt es noch einen Heckspoiler à la BMW 6er. Dieser dürfte aber zu Tarnzwecken aufgesetzt sein und in der Praxis nicht so markant ins Auge fallen.

Bildergalerie: Erste Bilder: Neuer Vectra