Von Star-Fotograf Mario Testino gestylter Mini Cooper wird versteigert

Wie in jedem Jahr gab sich die Marke Mini beim Wiener Life Ball am 26. Mai 2007 die Ehre. Bereits seit einigen Jahren macht der Hersteller beim Aids-Charity-Event von sich reden: Die Designer und Modeschöpfer Angela Missoni, Gianfranco Ferré oder Donatella Versace hatten in den vergangenen Jahren die Aufgabe gemeistert, das Mini-Kleid ein wenig umzuschneidern. Die Autos wurden bei eBay versteigert, der Erlös kam der Aids-Hilfe zugute. In diesem Jahr war es der Star- und Mode-Fotograf Mario Testino, der einen einmaligen Cooper schuf.

Feuerwerks-Explosionen
Motorhaube und Dach des schwarzen Mini zieren Feuerwerksexplosionen in einem schwarzen Nachthimmel – mit Gold- und Glitzereffekten veredelt. Chrom-Teilen wie dem Kühlergrill oder den Türgriffen, sowie die Felgen des Autos wurden mit einem aufwendigen Verfahren eine schwarz glänzende Optik verliehen. Ein ebenfalls unverwechselbares Detail sind die speziellen ,Mario Testino"-Badges außen sowie spezielle Einstiegsleisten auf Fahrer- und Beifahrerseite.

Enthüllung mit Promis
Spektakulär verlief auch der erste öffentliche Auftritt: Testino selbst steuerte seinen Mini am 26. Mai 2007 durch ein Spalier von 40.000 Leuten über den roten Teppich des Life Ball vor dem Rathausplatz in Wien. Angereist war eine illustre Schar von Gästen wie die No Angels, die Scissor Sisters und die Grammy-Gewinnerin Mya bis hin zu Hollywoodgrößen wie Sharon Stone oder O.C. California-Star Adam Brody.

Versteigerung ab dem 31. Mai 2007
Wie jedes Jahr wird das Unikat bei eBay versteigert. Am 31. Mai 2007 geht`s los – zehn Tage lang hat jeder die Chance, das feurige Unikat zu erwerben.

Bildergalerie: Life-Ball-Mini bei eBay