Zwei Ausstattungen und Rallyeversion erstmals live zu sehen – in Genf

Als Weltpremiere präsentiert Suzuki vom 2. bis 12. März 2006 auf dem 76. Genfer Automobilsalon den SX4. Der kompakte SUV ist das dritte neue Modell binnen eines Jahres – nach dem Swift und dem Grand Vitara. Der neu entwickelte SX4 ist das Ergebnis einer im April 2003 zwischen Suzuki und Fiat geschlossenen Kooperation. Das Auto soll die Vorteile eines Kleinwagens mit denen eines SUV verbinden. Der SX4 ist mit einem neu entwickelten Allradantrieb mit elektronischer Regelung ausgestattet. Damit ist er das erste Modell seiner Klasse mit einer Kombination aus Allradantrieb, Sechsgang-Schaltgetriebe und Dieselmotor, so Suzuki.

Zwischen drei Modi umschaltbares 4x4-System
Das Highlight des SX4 ist ein 4x4-System, das mittels einer elektrischen Steuerungskupplung zwischen den Modi 4WD-Auto, 4WD-Lock und 2WD umschaltbar ist. Vorteil laut Suzuki: Der Antrieb passt sich stets optimal an die Straßeneigenschaften an. Jeder Antriebszustand, vom reinen Frontantrieb bis zum Allradantrieb mit starrem Mittenausgleich, wird automatisch angenommen. Der Fahrer braucht sich also keine Gedanken über den am besten geeigneten Antrieb machen.

Zwei Ausstattungen und drei Motoren
In Genf werden zwei Ausstattungslinien präsentiert: die Offroad-inspirierte Outdoor Line sowie die städtisch anmutende Urban Line. Der SX4 steht ab Mitte 2006 in drei Motorisierungen beim Händler. Den Einstieg bildet ein 1,5-Liter-Benziner mit 99 PS und 133 Newtonmetern bei 4.100 U/min. Es folgt ein Benziner mit 1,6 Litern Hubraum und variabler Ventilsteuerung VVT. Er leistet 107 PS und bringt 145 Newtonmeter auf die Kurbelwelle. Die dritte Alternative ist ein 120 PS starker Diesel namens 1.9 DDiS mit 120 PS und 280 Newtonmetern.

WRC-Version und Rallye-Swift
Beim Genfer Automobilsalon wird zudem der Prototyp des World Rallye Car SX4 WRC vorgestellt. Auch die bei der Junior World Rallye Championship verwendete Version des Swift, der Swift Super 1600, ist auf dem Suzuki-Messestand in Genf zu sehen. Als weitere Serienmodelle werden dort der Swift sowie der Grand Vitara Diesel gezeigt.
(sl)

Preisliste


Suzuki SX4

Grundpreis: 13.990 Euro
1.5 Classic 13.990
1.6 VVT 2WD Club 14.990
1.6 VVT 2WD Comfort 16.990
1.6 VVT 2WD Comfort Automatik 18.010
1.6 VVT i-AWD Club 17.490
1.6 VVT i-AWD Comfort 18.990
1.9 DDiS 2WD Club 16.990
1.9 DDiS 2WD Comfort 18.990
1.9 DDiS i-AWD Club 19.490
1.9 DDiS i-AWD Comfort 20.990
ESP 300
Metallic-Lackierung 345

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Reihen-Dieselmotor, Common-Rail-Einspritzung, OHC 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 1.910 
Leistung in PS 120 
Leistung in kW 88 
bei U/min 2.000 
Drehmoment in Nm 280 
Antrieb Zuschaltbarer Allradantrieb 
Gänge
Getriebe Schaltung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.100 bis 4.235 
Breite in mm 1.730 bis 1.755 
Höhe in mm 1.580 bis 1.620 
Radstand in mm 2.500 
Leergewicht in kg 1.400 bis 1.455 
Zuladung in kg 335 bis 390 
Kofferraumvolumen in Liter 270 
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 1.045 
Tankinhalt in Liter 50 
Kraftstoffart Diesel 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 180 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 11,2 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 6,6 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 8,1 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 5,7 
Schadstoffklasse Euro 4 
Weitere Informationen
1/moreName 190 mm 
2/moreName 18 / 31 Grad 
3/moreName 18 Grad 

Bildergalerie: Suzuki SX4 in Genf