Bis zu sieben Sitze: Im Herbst soll der 245-PS-SUV auf den Markt kommen

Im Herbst 2006 kommt der Subaru B9 Tribeca auf den Markt. Doch vorher wird der Siebensitzer den Europäern gezeigt: Auf dem Genfer Salon steht der Allradler vom 2. bis zum 12. März 2006 im Scheinwerferlicht. Auch der B5-TPH, der bereits auf der 39. Tokyo Motor Show für Aufsehen sorgte, wird unter anderem am Subaru-Stand auf der Schweizer Messe zu sehen sein.

Europa-Version: Höhere Anhängelast
Seit dem Jahr 2005 ist der B9 Tribeca in Nordamerika auf dem Markt. Die europäischen Modelle besitzen unter anderem eine höhere Anhängelast von zwei Tonnen und elektrisch einklappbare Außenspiegel. Das sportliche Sport Utility Vehicle (SUV) verfügt über den Allradantrieb Symmetrical AWD. Der Wagen ist 4,85 Meter lang, 1,87 Meter breit sowie 1,68 Meter hoch und verfügt über einen Radstand von 2,74 Metern.

245 PS starker Sechszylinder-Boxer
Angetrieben wird der B9 Tribeca von einem 245 PS starken Dreiliter-Boxermotor. Der Sechszylinder bringt seine Höchstleistung bei 6.600 Touren und stellt bereits bei 4.200 Umdrehungen 297 Newtonmetern zur Verfügung. Die Kraft wird mittels Fünfgang-Automatik auf die Räder geleitet. Der Tribeca rollt auf 18-Zöllern mit 255er-Reifen.

VDC ab Werk an Bord
Ab Werk ist der SUV unter anderem mit der Fahrdynamikregelung Vehicle Dynamics Control (VDC), Vierkanal-ABS, elektronischer Bremskraftverteilung EBD und Bremsassistent ausgerüstet. Zu den weiteren Sicherheitsfeatures gehören zweistufig auslösende Airbags vorne mit Sitzbelegungserkennung, Seitenairbags vorne und seitliche Vorhangairbags mit Überschlagsensor.

Dritte Reihe als Option
Auch die geplante Grundausstattung kann sich sehenlassen: So hat der Tribeca elektrisch einklappbare Außenspiegel, ein schlüsselloses Zugangssystem, ein MP3-fähiges CD-Radio, einen Sechsfach-CD-Wechsler, neun Lautsprecher und einen zusätzlichen Audioeingang. Gegen Aufpreis gibt es ein elektrisch bedienbares Sonnendach, eine dritte Sitzreihe mit geteilt klappbaren Sitzen, ein DVD-Navigationssystem mit Touchscreen und Rückfahrkamera, sowie ein DVD-Entertainmentsystem für die Rücksitze. In den USA ist der Fünfsitzer ab 30.695 Dollar zu haben, der Siebensitzer kostet 32.395 Dollar – das sind 25. 783 beziehungsweise 27.210 Euro. Wie viel der B9 Tribeca bei uns kosten wird, steht noch nicht fest.

Bildergalerie: Subaru: Drei-Reiher