Der schöne 3er tritt vermutlich 2006 mit noch mehr Eleganz an

Bislang gibt es den neuen BMW 3er als Limousine und Touring. Da fehlt noch der ansehnliche und beliebte Zweitürer als Coupé und Cabriolet. Es steht bereits fest: Auch von dieser Karosserievariante wird es eine Neuauflage geben. Offiziell wurde allerdings noch kein Termin für die Markteinführung des Coupés genannt. Doch lange kann es nicht mehr dauern, bis die neue Generation an den Start geht. Beleg hierfür sind zwei jüngst geschossene Fotos eines Erprobungsfahrzeugs. Die mit einer Handy-Kamera gemachten Schnappschüsse sind zwar von mäßiger Qualität, dennoch können sie bereits einiges über die Neuauflage verraten.

Gestreckter und eleganter
Gegenüber dem Vorgänger-Modell wirkt die Neuauflage des Coupés flacher und sorgt damit für eine gestrecktere und elegantere Form. In der Seitenansicht fällt außerdem auf, dass die markante Lichtkante, die bei der Limousine zusammen mit den Türgriffen eine Linie bildet, beim Coupé dezenter ausfällt. Deutlich erkennbar sind außerdem die im Außenspiegel integrierten Blinker. Scheinwerfer und Rückleuchten sind hingegen mit Folie abgeklebt und verraten noch keine Details.

Cabriolet und M3 kommen 2007
Neben dem geschlossenen Coupé soll es außerdem eine Cabriolet-Variante mit variablem Blechdach geben. Dieser Frischluft-Version soll die elegante Form des Coupés weitgehend erhalten bleiben. Ein pummeliges Heck à la 307 CC wird es vermutlich nicht geben. Auch eine M-Version wird vom zweitürigen Dreier wieder aufgelegt. Vermutlich 2007 kommt die Hochleistungsvariante mit einem rund 400 PS starken V8-Motor.
(mh)

Erwischt: BMW 3er-Coupé