Weltpremiere des neuen Sechsgang-Getriebes auf der Motor Show in Detroit

Am 8. Januar 2007 wird Maserati auf der Motor Show in Detroit den Quattroporte Automatic enthüllen. Mit dem neuen Sechsgang-Automatik-Getriebe will der italienische Sportwagen-Hersteller das Angebot zum Duo-Select-Getriebe abrunden.

Neue Gewichtsverteilung
Der Name, Quattroporte Automatic, beschreibt schon die Neuigkeit am Fahrzeug. Das hydraulische Sechsgang-Getriebe aus dem Haus ZF soll einen geschmeidigen und flüssigen Gangwechsel garantieren. Durch die neue Gewichtsverteilung von 49 Prozent vorne und 51 Prozent hinten soll sich der Maserati Quattroporte seine sportliche und kraftvolle Natur bewahren.

Wahlweise Automatik oder Duo Select
Weltweit knapp 9.000 Maserati Quattroporte wurden seit der Markteinführung 2004 verkauft. Seit Anfang 2006 stehen der großen italienischen Limousine zwei weitere Modellversionen zur Seite, der Maserati Quattroporte Sport GT und der Maserati Quattroporte Executive GT. Alle drei Versionen sind mit Verkaufsstart Januar 2007 zusätzlich zum Duo Select-Getriebe nun auch mit Automatik Getriebe erhältlich. Ein Preis für das Automatikgetriebe war von Maserati noch nicht zu erfahren.
(os)

Automatik im Quattroporte