Bei der jüngsten Crashserie erhielt der Chevrolet Aveo nur zwei Sterne

Wer ein neues Auto kauft, möchte auch wissen, wie sicher die Insassen darin sind. Einen ersten Eindruck davon vermittelt die Ausstattung mit Airbags und ESP. Aber letzten Endes müssen Fachleute beurteilen, wie sicher man in einem Auto ist, wenn es zum Unfall kommt. Deshalb fährt die EuroNCAP-Organisation immer wieder Autos gegen eine Crashbarriere und vergibt bis zu fünf Sterne. Die EuroNCAP-Träger sind etliche europäische Verkehrsministerien, die FIA, der ADAC, und einige andere Organisationen.

Nur Autos einer Klasse vergleichbar
In vier Disziplinen müssen die Autos zeigen, was sie können: Der Frontaufprall wird bei 64 km/h gegen eine deformierbare Barriere durchgeführt, der Seitenaufprall bei 50 km/h, der Pfahlaufprall bei 29 km/h und der Fußgängeraufprall bei 40 km/h. Übrigens sind fünf Sterne nicht immer gleich fünf Sterne. Denn der Frontalaufprall-Test soll einen Unfall zwischen zwei Autos gleicher Masse simulieren. Zu einem Unfall mit sehr viel schwereren Gegnern sagt er nichts aus. Auf die Unfallfolgen wirkt sich neben dem Massenunterschied auch die relative Höhe der Fahrzeuge aus. Mit anderen Worten: Ein Fünf-Sterne-Kleinwagen ist weniger sicher als ein schwerer SUV mit derselben Wertung.

Aveo und Cerato mit schlechten Resultaten
Doch nun zu den Resultaten. Während in den letzten Jahren immer mehr Fahrzeuge die Maximalwertung erhielten – bei EuroNCAP erwägt man sogar die Einführung eines sechsten Sterns – gibt die aktuelle Crashserie ein Warnsignal in Richtung Autoindustrie. Von den sechs getesteten Autos erhielten diesmal nur zwei das Fünf-Sterne-Prädikat für den Insassenschutz. Außerdem fiel der Chevrolet Aveo beim Frontalcrash durch das hohe Verletzungsrisiko für den Brustkasten des Fahrers auf. Aus diesem Grund wurde ein Stern wieder gestrichen. Auch der Kia Cerato kam schlecht weg: Er erzielte schlechte Ergebnisse beim Seitenaufpralltest – ebenfalls mit hohem Verletzungsrisiko für die Brust des Fahrers. Im Einzelnen können Sie die Ergebnisse unserer Fotoshow entnehmen.
(sl)